TabletHype.de > Empire > Xiaomi Redmi Note 4 kaufen: Alles drin, alles dran und im Angebot
Empire
1. Januar 2017

Xiaomi Redmi Note 4 kaufen: Alles drin, alles dran und im Angebot

Was muss ein wirklich gutes Smartphone eigentlich mitbringen? Gute Hardware, aktuelle Software, viel Speicher, einen Fingerabdrucksensor und einen guten Bildschirm? Check, check, check, check und check: All das bringt das Xiaomi Redmi Note 4 mit. Grund genug, es sich einmal genauer anzuschauen.

Technische Daten

Das Xiaomi Redmi Note 4 ist ein Smartphone mit einem 5,5-Zoll-Display. Darauf werden 1920×1080 Pixel angezeigt, was einer Dichte von 401 ppi entspricht. Verbaut ist ein Mediatek Helio X20 Prozessor mit zehn Kernen, der mit 2,1 GHz läuft. Die Grafik kommt vom Mali T880 MP4. Verbaut sind 3 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher. Der Flash-Speicher kann mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Xiaomi hat seinem Redmi Note 4 zwei Kameras spendiert, die mit 13 und 5,0 MP auflösen. Beide Blenden kommen mit f/2.0, was bedeutet, dass sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder machen. Darüber hinaus unterstützt ein LED-Blitzlicht, um die Lichtverhältnisse zu verbessern. WLAN ist natürlich auch dabei, genauso wie Bluetooth 4.2. Beim WLAN werden die Standards von IEEE 802.11 a/b/g/n/ac unterstützt.

Ihr könnt bis zu zwei SIM-Karten einlegen, die sich ins LTE-Netz einwählen können. Vorinstalliert ist MIUI 8, das auf Android 6.0 Marshmallow basiert. Der Akku hat eine Kapazität von 4100 mAh. Für schnelles und sicheres Entsperren wurde ein Fingerabdrucksensor verbaut. Das Gerät selbst wiegt 175 Gramm. Im Lieferumfang enthalten ist ein Tool zum Entfernen der SIM-Karte, das Telefon, ein Netzteil und ein USB-Kabel.

Xiaomi Redmi Note 4 jetzt kaufen

Ihr könnt euch das Xiaomi Redmi Note 4 ab sofort kaufen. Es ist bei Gearbest zu haben und wird dort zu einem Preis von 160,30 Euro angeboten. Dafür müsst ihr bei der Bestellung nur den Gutscheincode „Note4XIAMI“ eingeben.

Xiaomi Redmi Note 4 kaufen: Alles drin, alles dran und im Angebot
3.5 (70%) 8 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Spiele führen den App Store an: Wie lange noch? Laut den neusten Statistiken von "Statista" sind mittlerweile mehr als 700 Tausend Spiele unter den Applikationen im Apple App Store. Wir sehen uns di...
Siemens‘ TIA Portal löst alle Automatisierun... Die Industrie war schon immer dafür bekannt, nach immer besseren Lösungen zu suchen, die die Automatisierung und damit Effizienz vorantreibt. Im IT-Ze...
App-Entwicklung: Profis beauftragen und mit eigene... In Zeiten, in denen es deutlich mehr Smartphones als PCs gibt, wird es immer wichtiger, sich auf seine Zielgruppe anzupassen. Und die erwartet vor all...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor