TabletHype.de > Android > Xiaomi Redmi Note 3 vs. Redmi Note 3 Pro: Zwei Phablets im Vergleich
AndroidEmpire
15. Februar 2016

Xiaomi Redmi Note 3 vs. Redmi Note 3 Pro: Zwei Phablets im Vergleich

Mit dem Redmi Note 3 und dem Redmi Note 3 Pro hat der chinesische Hersteller Xiaomi zwei neue Smartphones in der Pipeline, die Jagd auf die etablierten Geräte machen sollen – unter anderem mit Kampfpreisen und einer guten Ausstattung.

Xiaomi Redmi Note 3

Beim Redmi Note 3 handelt es sich um ein Phablet mit 5,5 Zoll-Display, das eine Auflösung von 1920×1080 Pixeln darstellen kann. Insofern unterscheidet es sich nicht vom iPhone 6(s) Plus, das fast viermal so teuer ist. Als Prozessor kommt ein achtkerniger 64-Bit-Chip zum Einsatz, der jeweils 2 GHz zu bieten hat. Als schneller Zwischenspeicher dienen 3 GB, für Daten stehen 32 GB zur Verfügung. Um das Gehäuse ein bisschen zu veredeln, setzt Xiaomi nun auf ein Metallgehäuse, unter dem sich ein großer Akku (4000 mAh) versteckt. Des Weiteren gibt es einen Fingerabdrucksensor, der das Smartphone aufsperrt – er soll nach 0,3 Sekunden wissen, ob der richtige Finger verwendet wurde.

Was die Sensoren angeht, gibt es ansonsten nichts, was man nicht auch schon bei anderen Modellen gesehen hätte: Licht, Beschleunigung, Hautkontakt und Umgebungsgeräusche werden untersucht und entsprechend verarbeitet. Zur Ortung fragt das Redmi Note 3 bei A-GPS, GLONASS oder Beidou nach. Zur drahtlosen Übertragung von Daten stehen WLAN, Bluetooth 4.1 und diverse gängige Mobilfunkstandards zur Verfügung. Zwei SIM-Slots sorgen dafür, dass man Privates von Geschäftlichem mit nur einem Gerät trennen kann.

Für Foto-Fans gibt es zwei Kameras, wobei die Selfie-Kamera 5,0 MP aufnimmt bei einer Brennweite von f/2.0. Die Kamera für alle anderen Bilder auf der Rückseite bietet 13 MP. Xiaomi bewirbt sie mit einem Weitwinkel-Objektiv (78 Grad) und einer Brennweite von f/2.2.

Das Xiaomi Redmi Note 3 kann derzeit bei Gearbest vorbestellt werden. Ab dem 20. Februar ist mit der Auslieferung zu rechnen. Der Preis beläuft sich im EU-Warenhaus auf 254 Dollar, was etwa 226 Euro entspricht.

Xiaomi_Redmi_Note_3_Pro

Redmi Note 3 Pro

Auch wenn sich die beiden Namen nur in vier Zeichen unterscheiden, handelt es sich beim Xiaomi Redmi Note 3 Pro um ein grundverschiedenes Smartphone, verglichen mit dem „Non-Pro“-Modell. Was die Technik angeht, teilen sich die beiden Geräte nämlich allenfalls den Bildschirm (5,5 Zoll bei 1920×1080 Pixeln), die Front-Kamera (5,0 MP, f/2.0), den Arbeitsspeicher von 3 GB und ein paar Drahtlosstandards (Bluetooth 4.1, A-GPS, GLONASS, Beidou).

Der Prozessor ist beim Redmi Note 3 Pro der Snapdragon 650 von Qualcomm. Er taktet mit 1,8 GHz und bietet sechs Kerne an. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 zum Einsatz, das mit einer eigenen grafischen Oberfläche ausgestattet wurde. Was die Sensorik angeht, hat das Note 3 Pro die gleichen wie sein Nicht-Pro-Kollege, zusätzlich aber noch ein Gyroskop und einen elektronischen Kompass. Auch hier bekommt man die Möglichkeit, mit bis zu zwei SIM-Karten gleichzeitig zu arbeiten.

Die Kamera des Redmi Note 3 Pro ist auf der Vorderseite relativ gleich, die rückseitige Kamera hingegen bietet eine bessere Auflösung mit 16 MP und eine Blende von f/2.0 (wie bei der Front-Kamera).

Für Freunde der langen Akkulaufzeiten ist die Wahl des Geräts im Übrigen egal, da in beiden Fällen 4.000 mAh mitgeliefert werden. Bei beiden Modellen ist es weiterhin nicht möglich, die 32 GB Speicherplatz für Daten und Apps per Speicherkarte zu erweitern.

Das Xiaomi Redmi Note 3 Pro ist derzeit ebenfalls nur vorbestellbar. Der Vorverkauf läuft bis zum 10. März, eine Lieferung erfolgt also ab 11. März. Der Preis wird mit 246 Dollar, etwa 220 Euro, angegeben.

Xiaomi Redmi Note 3 vs. Redmi Note 3 Pro: Zwei Phablets im Vergleich
3.1 (62.5%) 8 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Mi Mix 2 mi 20 Prozent Rabatt Das Xiaomi Mi Mix 2 gibt es derzeit mit einem Rabatt von 20 Prozent beim Online-Händler GearBest. Die günstige Variante ist schon für weniger als 5...
Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Ist das Zeitalter für Gaming-Smartphones gekommen?... Der Kauf eines Smartphones ausschließlich für das Spielen von Videogames kann zum komplizierten Unterfangen werden, bedenkt man, dass es kaum ein Smar...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor