TabletHype.de > Android > Xiaomi Mi 5: Umfangreiche Leaks noch vor dem Launch
Android
18. Februar 2016

Xiaomi Mi 5: Umfangreiche Leaks noch vor dem Launch

Noch vor der offiziellen Vorstellung des neuen Xiaomi-Flaggschiffes Mi 5 am 24. Februar gibt es Neues zu berichten. So wurden ein Foto mit dem angeblichen Datenblatt und Folien der Vorstellung gesichtet, außerdem sind weitere Fotos, die das Gehäuse mit gebogenem Display zeigen sollen, aufgetaucht. 

Zusammen mit einem Video des aktuellen Weltrekordhalters im Seilsprung beginnt Xiaomi die Teaser-Serie zum Mi 5 und bekräftigt noch einmal den Qualcomm Snapdragon 820 als SoC. Dieser dürfte als aktueller High-End-Standard gelten und bringt vier auf bis zu 2,2 GHz getaktete Kryo-Kerne mit. Als kleines Schmankerl gibt es aber auch über einen Leak zu berichten, denn ein zerknittertes Datenblatt ist im Internet gelandet, welches ebenfalls den Snapdragon 820 zeigt sowie einen 3000-mAh-Akku, der über einen USB Typ-C-Anschluss geladen wird.

Starke Kamera und Fingerabdrucksensor

Weitere Spezifikationen sollen eine rückwärtige 16-MP-Kamera mit OIS und Laserfokus und eine 4-MP- (oder UltraPixel) Frontcam sein. Das Display, über das wir von offizieller Seite wissen, dass es mit FullHD auflösen wird, soll laut dem Datenblatt ungewöhnliche 5,15 Zoll in der Diagonale messen. Der Leaker mobiholicast verrät außerdem, dass das Mi 5 offenbar grundsätzlich eine kleinere Version des Redmi Note sein wird und einen Fingerabdrucksensor im Homebutton integriert. Folgende Bilder eines Gehäuses sollen ein möglicherweise im Stile der Samsung Galaxy edge-Geräte gebogenes Display des Mi 5 beweisen, erinnern meiner Meinung nach jedoch eher an ein typisches 2,5D-Display, da es für spezifische Features auf der Rundung doch zu wenig gebogen scheint.

Zwei Speicherversionen

Eine weitere Quelle für die angegebenen Daten sind außerdem aufgetauchte Folien, die für die Vorstellung des Xiaomi Mi 5 bereit zu stehen scheinen. Statt eines 5,15-Zoll-Displays soll jedoch 5,2 Zoll das Maß der Stunde sein. Bisher noch unbekannt waren im Übrigen die Speicherkapazitäten. Laut der Slides betragen diese 3 GB RAM in Verbindung mit 32 GB Speicher sowie 4 GB RAM zusammen mit 64 GB internem Speicher, wobei es einen microSD-Kartenslot gibt. NFC ist auch noch mit an Bord, nun wird jedoch von 26 statt 16 MP gesprochen. Scharf ist sie also auf jeden Fall.

xiaomi-mi5-leak-memory

Auch, wenn es eine Menge an Leaks gibt, so zieht sich doch ein roter, einheitlicher Faden durch die Spezifikationen. Das Gute an der Geschichte: Nur noch wenige Tage, bis wir die Gewissheit haben. Das Xiaomi Mi 5 wird am 24. Februar vorgestellt, mehr als eineinhalb Jahre nach dem Vorgänger Mi 4.

via: XiaomiSmartDroid, GizChina, MyDrivers

Xiaomi Mi 5: Umfangreiche Leaks noch vor dem Launch
3.9 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Ulefone Gemini Pro erstmals unter 200 Euro Das Ulefone Gemini Pro gibt es gerade mit einem Rabatt von 24 Prozent beim chinesischen Online-Händler GearBest. Interessierte sollten sich beeilen, d...
OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerd... Am 11. Oktober berichteten wir euch, dass OnePlus Nutzerdaten sammelt und diese verkauft. Nun äußerte sich der Mitgründer von OnePlus Carl Pei in eine...
Medion Lifetab P10602 Tablet bei Aldi ab Ende Okto... Das Tablet Medion Lifetab P10602 ist ab dem 26. Oktober bei Aldi Süd und 48 Stunden später bei Aldi Nord für 199 Euro erhältlich. Die Ausstattung des ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.

  • Huan S.

    Entscheidet ist die Frage nach dem LTE Band für Deutschland.