TabletHype.de > Windows > Vido W11pro3: Edles Windows-Convertible aus China vorgestellt
Windows
15. Januar 2016

Vido W11pro3: Edles Windows-Convertible aus China vorgestellt

Nicht nur Onda, PiPO und Voyo haben eigene Windows-Convertibles mit 360-Grad-Display im Portfolio, auch Vido startet nun den Versuch, ein eigenes Notebook im Stil der Lenovo Yoga-Serie zu vertreiben. Das neue Vido W11pro3 überzeugt mit einer guten Ausstattung und kann für rund 280 Euro vorbestellt werden.

Wie die meisten Windows-Convertibles aus China besitzt das neue W11pro3 des Herstellers Vido ein 11,6 Zoll großes IPS-Panel, welches mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Wie bei den Geräten der Lenovo Yoga-Serie ist das Display an einem 360-Grad-Scharnier befestigt, wodurch die Nutzung in verschiedenen Modi ermöglicht wird. Angetrieben wird das Notebook von einem Intel Atom x5-Z8300, der von 4 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Per microSD-Karte kann der 64 GB große interne Speicher vom Nutzer einfach per microSD-Karte erweitert werden und eine 2-Megapixel-Frontkamera ist mit an Bord. Zu guter Letzt ist auf dem Vido W11pro3 das aktuelle Windows 10 vorinstalliert und die maximale Laufzeit soll bei 7 Stunden liegen.

Ausreichend Anschlüsse und fairer Preis

Setzt man die Anschlüsse des chinesischen Windows-Convertibles ins Verhältnis zu dessen geringer Größe, muss man ein lobendes Wort aussprechen. Dank einem USB 3.0 und USB 2.0 Port können genügend Peripherie-Geräte angeschlossen werden und der microHDMI-Ausgang erlaubt die Ausgabe des Bildschirminhalts. Nachgeladen wird das Notebook übrigens über einen DCIN-Port und selbstverständlich ist auch eine Klinkenbuchse mit an Bord.

Das Vido W11pro3, welches die aktuellen Funkstandards Wlan b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 unterstützt, zählt zu den am besten ausgestattetsten Windows-Convertibles aus China und macht auf den ersten Blick schon einmal einen guten Eindruck. Vorbestellt werden kann das Gerät ab sofort beispielsweise beim Online-Shop Gearbest. Der Preis liegt bei unter 280 Euro.

Vido W11pro3: Edles Windows-Convertible aus China vorgestellt
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Microsoft bringt Windows 10 auf die ARM-Plattform An Ideenlosigkeit für Windows 10 scheint es bei Microsoft nicht zu mangeln. Wie ein nun aufgetauchter Screenshot zeigt, soll Windows 10 zukünftig auch...
Onda Xiaoma 41: 14-Zoll-Notebook mit Apollo-Lake-C... Der chinesische Hersteller Onda scheint die Markteinführung eines neuen Notebooks zu planen. Im Online-Shop Gearbest tauchten schon jetzt erste Inform...
TrekStor Surfbook W1 und W2 sind offiziell TrekStor, bekannt für das ein oder andere Einsteiger-Gerät oder zum Beispiel für die Kooperation mit der BILD für das "Volks-Tablet", wagt sich nun au...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.