TabletHype.de > Empire > Tablets – immer häufiger Medium für Onlinerecherche und -kauf
Empire
Shopping mit Tablet
21. Oktober 2017

Tablets – immer häufiger Medium für Onlinerecherche und -kauf

Für viele Nutzer ist das Tablet immer noch ein wenig beliebter Mittelweg zwischen PC und Smartphone. Während der klassische Computer als Arbeitsgerät geschätzt und für die große Darstellung von Webseiten genutzt wird, präsentiert sich das Smartphone als handlicher und mobiler Begleiter.

Dabei vereint das Tablet für einzelne Einsatzbereiche alle Vorteile in einem Gerät und wird zur sinnvollen Anschaffung, beispielsweise wenn Sie online Produkte recherchieren oder erwerben möchten.

Welche Vorteile das Tablet für Kunden und Händler bietet

Käufer eines Tablets schätzen die Verbindung aus großem Display und tragbarem Charakter, je nach Produktserie mit einer separaten Tastatur kombinierbar. Beim Aufrufen von Onlineshops mit einer großen Artikelauswahl werden Tablets dem Smartphone vorgezogen, da hier mehrere Produkte auf einen Blick erfasst werden können. Dies ist vor allem für den Vergleich von Artikeln sinnvoll, um die wichtigsten Informationen zeitgleich zu erfassen und auf fundierter Basis gegenüberzustellen.

Die Übersichtlichkeit, die sonst nur mit einem Smartphone verbunden ist, vereint sich beim Tablet mit hoher Mobilität. Alle Markengeräte sind deutlich kompakter als ein Netbook oder Laptop, auch die Eingabe auf dem Touchscreen des größeren Displays gestaltet sich einfach und stressfrei. Das Aufrufen des Warenkorbs, der Gang zur Kasse und ähnlich gängige Funktionen von Onlineshops sind ebenso bequem aufzurufen und ermöglichen ein Einkaufserlebnis, das so auch von klassischen PCs oder Laptops her bekannt ist.

Immer mehr Shops auf Anfragen per Tablet eingestellt

Mittlerweile gehen auch immer mehr Betreiber auf die Vorlieben Ihrer Kunden an, über ein Tablet zu bestellen. Während das Einkaufserlebnis für Nutzer mit Smartphone häufig über eine eigenständige App abwickelt wird, werden die Webseiten in gesonderten Formaten für Tablet-Nutzer aufbereitet. Das responsive Design hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und wird beispielsweise von den wichtigsten Content-Management-Systemen (CMS) wie WordPress unterstützt. Neben der einfachen Programmierung und übersichtlichen Präsentation aller Inhalte genießen Händler den Vorteil, dass Google die Umstellung auf ein CMS bei Suchanfragen als positives Kriterium berücksichtigt.

Ob Mode, Winterreifen oder Wohnaccessoires – auch für Kunden wird das Einkaufserlebnis auf dieser Basis zu einem größeren Vergnügen. Die Integration einer funktionellen Suchmaske ist jedem Shop-Betreiber einfach möglich, das Filtern des gesamten Sortiments nach diversen Kriterien ist problemlos realisierbar. Vor allem bei alten Shops auf Basis anderer Systeme ist die Recherche einzelner Artikel vergleichsweise mühsam, weshalb die Umstellung auf ein CMS obligatorisch geworden ist. Ein weiterer Vorteil von Systemen wie WordPress: Automatisch werden Format und Auflösung Ihres Tablets erkannt und die Darstellung der Shop-Webseite entsprechend angepasst.

Shopping, Bezahlung & Co. ähnlich einfach wie am PC abwickeln

Vorzüge des Tablets beim Einkaufen im Internet zeigen sich auch bei begleitenden Funktionen und in den Peripherie-Geräten. Über USB und andere Anschlüsse sind Kartenleser und mehr mit dem Tablet verbindbar. Das bedeutet, auch die sichere Bezahlung mit einer Kredit- oder EC-Karte wird wie bei einem Laptop oder anderem Gerät möglich. Prüfen Sie einfach selbst nach, welche Funktionen Ihnen Ihr bevorzugter Onlineshop bietet und wie Ihnen dieser das Einkaufserlebnis versüßt. Sobald Sie beim Aufrufen der Webseite mit Ihrem Tablet eine optimale Anpassung der Darstellung erkennen, dürfen Sie von weiteren Extras für mobile Nutzer ausgehen.

Tablets – immer häufiger Medium für Onlinerecherche und -kauf
1.8 (36.81%) 94 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Alternative zu DaWanda: Erstellen Sie Ihren eigene... Einer der renommiertesten Onlineshops in Sachen DIY-Produkte schließt seine Tore. Die Vertriebsplattform DaWanda gab bekannt, dass Unternehmer ab Ende...
VR-App für Tablets entwickeln lassen Hauptsächlich ist sie in Verbindung mit dem Smartphone zu sehen: die VR-Brille. Doch natürlich gibt es sie auch für das Tablet. Wir zeigen auf, wie da...
5 Tablets, die für den Gaming-Markt geeignet sind Gaming wird immer beliebter. Schon lange spielen die Deutschen auf Computer oder Konsole, um sich die Zeit zu vertreiben. Dabei lockt es Jung und Alt ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor