TabletHype.de > Marktgeschehen > Studie: Produktion von Tablet-CPUs steigt dieses Jahr um 23 Prozent
Marktgeschehen
29. Januar 2014

Studie: Produktion von Tablet-CPUs steigt dieses Jahr um 23 Prozent

Laut einer Vorhersage des Informationsunternehmen IHS soll die Produktion von Tablet-CPUs dieses Jahr um satte 23 Prozent steigen, was sich positiv auf Konkurrenz der Global Player Samsung, Qualcomm, MediaTek, Intel etc. und somit auf den Preis auswirken dürfte.

Dass Intel sich dieses Jahr einen großen Namen auf dem CPU-Markt machen will, sollte nichts Neues sein. Doch auch NVIDIA hat mit dem vorgestellten Tegra K1 große Ambitionen. Der Studien von IHS zufolge sollen statt der vorangegangenen 243,1 Millionen Prozessorchips in 2013 ganze 299,7 Millionen dieses Jahr versandt werden, was eine Steigerung um 23 Prozent bedeuten würde.

Letztendlich bedeuten solche Neuigkeiten eigentlich nur Gutes. Je mehr Prozessorchips hergestellt werden, desto mehr Geräte erscheinen wahrscheinlich und desto höher ist die Konkurrenz zwischen den einzelnen Produzenten. Und für den Endbenutzer heißt das meist: Niedrigere Preise.

via: tabletnews.com

Studie: Produktion von Tablet-CPUs steigt dieses Jahr um 23 Prozent
4 (80%) 10 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Qualcomm Snapdragon 636 vorgestellt Qualcomm hat knapp 5 Monate nach der Vorstellung des Snapdragon 630 dessen Nachfolger vorgestellt. Dieser hört auf den Namen Snapdragon 636, kommt mit...
Samsung Galaxy Tab Active 2 mit neuen Infos Zum Outdoor-Tablet Samsung Galaxy Tab Active 2 sind neue Informationen über einen Leak offenbart worden und demnach wurde das Tablet gegenüber dem ers...
Frankfurter Buchmesse – Neuer E-Reader Tolin... Das Unternehmen Tolino zeigt auf der Frankfurter Buchmesse 2017 seinen neuen E-Reader Epos, der über ein 7,8 Zoll Display verfügt. Die Zielgruppe sind...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.