TabletHype.de > Empire > Spiele führen den App Store an: Wie lange noch?
Empire
5. Oktober 2017

Spiele führen den App Store an: Wie lange noch?

Laut den neusten Statistiken von „Statista“ sind mittlerweile mehr als 700 Tausend Spiele unter den Applikationen im Apple App Store. Wir sehen uns die Kategorien heute einmal genauer an und diskutieren die Frage, wie lange Spiele noch so populär sein werden und wie Trends – etwa Augmented Reality und Virtual Reality – die Kategorien beeinflussen können.

Kategorien wie Produktivität, Lifestyle und Bildung sind ebenfalls stark mit Hunderttausenden Apps im iOS Store. Allerdings sind sie abgeschlagen mit weniger als 50% des Volumens der Mega-Kategorie Spiele. Allen voran Hammer wie Clash of Clans, die vor allem mit iTunes Karten und Guthaben riesig geworden sind, führen die Spiele Sektion an. Auch bei den umsatzstärksten Apps führen Clash of Clans und Co. Das Kriegsspiel ist seit Jahren eines der beliebtesten Mobile Games weltweit. Übrigens: Ein guter Tipp für alle, die im App Store auch Geld ausgeben, sind Seiten, wo man die iTunes Karte online kaufen kann.

AR+VR könnten viel bewegen

Neue Technologien, ermöglicht durch die immens starken Prozessoren und vielen Gigabytes Arbeitsspeicher in den neuen Geräten, wie Virtual und Augmented Reality mischen die bisherige Ordnung aller Voraussicht nach ziemlich auf. Während Virtual Reality großes Potential im Gaming Bereich hat, kann Augmented Reality eigentlich in allen Bereichen genutzt werden. Virtual Reality wird aber bestimmt noch einige Jahre eine Nischentechnologie bleiben, im Gegensatz zu Augmented Reality. Vor allem nützlichen Apps im Alltag könnte AR einen Aufschwung geben. Mit den neusten Betriebssystemen wie iOS 11 wird der Fokus auch stark auf AR gelenkt. Man stelle sich nur vor: Mit dem Smartphone kann man zukünftig Grundstücke vermessen, Möbel schon vor dem Kaufen zuhause testen oder raumbezogene Kunstwerke vollbringen, die bisher nur mit teuren Computern möglich waren.

Im Endeffekt werden die Spiele also noch nicht so schnell von ihrem Thron gestürzt werden. Doch wir können ganz bestimmt frischen Wind und Innovationen „across all categories“ erwarten. Längerfristig können andere Kategorien dadurch vielleicht einiges aufholen. Auf jeden Fall gibt es viel Potential für neue Ideen und innovative Programme in einer Welt von Spiele und Apps, die langsam dahin zu plätschern beginnt.

Spiele führen den App Store an: Wie lange noch?
3.8 (75%) 16 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Alternative zu DaWanda: Erstellen Sie Ihren eigene... Einer der renommiertesten Onlineshops in Sachen DIY-Produkte schließt seine Tore. Die Vertriebsplattform DaWanda gab bekannt, dass Unternehmer ab Ende...
VR-App für Tablets entwickeln lassen Hauptsächlich ist sie in Verbindung mit dem Smartphone zu sehen: die VR-Brille. Doch natürlich gibt es sie auch für das Tablet. Wir zeigen auf, wie da...
5 Tablets, die für den Gaming-Markt geeignet sind Gaming wird immer beliebter. Schon lange spielen die Deutschen auf Computer oder Konsole, um sich die Zeit zu vertreiben. Dabei lockt es Jung und Alt ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor