TabletHype.de > Android > Sony Xperia Z2: Erste Käufer klagen über Verarbeitungsmängel
Android
9. April 2014

Sony Xperia Z2: Erste Käufer klagen über Verarbeitungsmängel

Mit dem Xperia Z2 präsentierte Sony auf dem MWC 2014 sein aktuelles Smartphone-Topmodell. Dieses ist zwar immer noch nicht in Deutschland erhältlich, in Singapur kann man es jedoch schon erwerben. Erste Besitzer haben nun auf diverse Verarbeitungsmängel hingewiesen.

Bei Sonys neuem Xperia Z2 scheint es aktuell noch einige Mängel in der Verarbeitung zu geben. So soll das Display nicht gerade mit dem Aluminium-Rahmen abschließen, wodurch ein kleiner Spalt entsteht. In diesem kann sich dann Staub und Dreck ablagern oder, im schlimmsten Fall, ist es möglich, dass Wasser eindringt. Da das Xperia Z2 eigentlich nach IP 55/58 Standard gegen Wasser und Staub geschützt ist, könnte diese Tatsache zu einigen bösen Überraschungen führen. Kurz einmal das „wasserdichte“ Gerät mit in die Badewanne genommen und plötzlich ist es kaputt.

Sony Mobile Singapur bietet Nutzern, die glauben die waasserdichte Eigenschaft ihres Geräts wäre betroffen, an, das Smartphone in ein Service Center zu bringen und es dort zu überprüfen.

Zweiter Kritikpunkt der bisherigen Käufer ist die große Hitzeentwicklung bei 4K-Videoaufnahmen. Dreht man über längere Zeit Videos in dieser hohen Auflösung wird die Gehäuserückseite extrem heiß und es kommt zu App-Abstürzen.

Leider scheint Sony hier keine wirkliche Lösung parat zu haben: Man empfiehlt betroffenen Kunden, dass sie 4K-Videoaufnahmen nur einige Minuten am Stück tätigen sollen.

Bei diesen Problemen bleibt zu hoffen, dass Sony die Fehler früh genug erkannt hat, sodass die für Deutschland fabrizierten Geräte nicht mehr betroffen sind. Hierzulande wird das Xperia Z2 Anfang Mai erwartet.

Quelle: xperiablog.net

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.