TabletHype.de > Android > Samsung Galaxy Note 3 soll Videos in 4K aufnehmen können
Android
27. August 2013

Samsung Galaxy Note 3 soll Videos in 4K aufnehmen können

In ungefähr einer Woche soll das Samsung Galaxy Note 3 auf der IFA in Berlin vorgestellt werden. Wir haben in der Vergangenheit bereits mehrmals über das neue Phablet aus dem Hause Samsung berichtet, so soll das Gerät mit einem 5,68-Zoll großen Full-HD-Display auf den Markt kommen, das Ganze wird vermutlich von einem Snapdragon 800 oder einem Exynos 5420 Octa in Kombination mit satten 3 GB RAM angetrieben werden.

Nun haben über die ‚Korea Economic Daily‚ neue Gerüchte in Bezug auf die Kamera des Note 3 den Weg ins Netz gefunden. Dass die Linse auf der Rückseite mit 13 Megapixeln auflösen soll, dass wussten wir zuvor schon – doch dass das Note 3 auch Videos in 4K (3840 x 2160) aufnehmen können soll, das ist uns neu. Damit wäre man zusammen mit dem Sony Xperia Z1 eines der ersten Geräte, das diese hohe Auflösung unterstützt.

Außerdem wird das Galaxy Note 3 den Nutzern mit vermutlich 24Bit/192KHz eine besonders gute Soundqualität bieten, diese Verbesserung im Vergleich zur 16Bit-Technologie, die in den meisten aktuellen Geräten zum Einsatz kommt, hatten wir bereits beim LG G2 zu Gesicht bekommen.

via: Androidcentral

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.