TabletHype.de > Android > Oppo Find 7 offiziell vorgestellt
Android
19. März 2014

Oppo Find 7 offiziell vorgestellt

Wie angekündigt präsentierte der chinesische Hersteller Oppo soeben das neue Oppo Find 7. Das Phablet ist dabei wie einige Gerüchte vorab offenbarten in zwei unterschiedlichen Versionen zu haben.

Das Oppo Find 7 bietet ein 5,5-Zoll großes Display mit einer QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln (538ppi), welches zusätzlich durch robustes Gorilla Glass 3 geschützt ist. Unter der Haube arbeitet ein 2,5 GHz Snapdragon 801 MSM8974AC Quad-Core-Prozessor, der von 3 GB Arbeitsspeicher und einer Adreno 330 GPU flankiert wird. Der interne Datenspeicher beläuft sich dabei auf 32 GB und lässt sich selbstverständlich per microSD-Kartenslot erweitern.

Auf der Rückseite findet sich zudem eine Sony IMX214-Kamera mit 13 Megapixel CMOS Sensor und F/2.0 Linse, welche nicht nur 4K-Videos aufnehmen kann, sondern auch 720p Slow-Motion-Video mit 120fps. Außerdem gibt es den sogenannten Super Zoom-Modus, der zehn Fotos aufnimmt und diese zu einem einzigen Bild mit einer Auflösung von 50 Megapixeln zusammenführt – interessantes Feature!

Oppo_Find_7_smartphoneDas preisgünstigere Gerät, das Oppo Find 7a, bietet ebenfalls ein 5,5-Zoll-Display, welches allerdings „nur“ mit Full-HD-Auflösung aufwartet. Im Inneren werkelt ein 2,3 GHz getakteter Snapdragon 801 MSM8974AB Quad-Core-SoC, dem lediglich 2 GB Arbeitsspeicher und ein 16 GB großer Datenspeicher zur Seite stehen. Letzterer lässt sich per microSD-Kartenslot erweitern.

Während die 173 Gramm schwere QHD-Variante des 5,5-Zoll-Phablets über einen 3000mAh großen Akku verfügt, bietet der interne Akku des 170 Gramm schweren Full-HD-Modells lediglich eine Kapazität von 2800mAh. Außerdem zeigt Oppo erstmals eine neue Technologie mit dem Namen VOOC, die es ermöglichen soll, den Akku innerhalb von 30 Minuten auf 75 Prozent aufzuladen.

Überdies bieten beide Geräte ein LTE-Modem, eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite sowie ColorOS 1.2 als Betriebssystem. Preislich liegt das besser ausgestattete Modell bei rund 400 Euro, die günstigere Variante mit Full-HD-Touchscreen dürfte bereits ab rund 350 Euro zu haben sein und wird ab dem morgigen Tage in den Regalen stehen. Das QHD-Gerät soll allerdings erst im Mai oder Juni zu haben sein.

Oppo Find 7 offiziell vorgestellt
4 (80%) 24 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de