TabletHype.de > Android > OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerdaten wurden nicht weitergegeben
AndroidSecurity
17. Oktober 2017

OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerdaten wurden nicht weitergegeben

Am 11. Oktober berichteten wir euch, dass OnePlus Nutzerdaten sammelt und diese verkauft. Nun äußerte sich der Mitgründer von OnePlus Carl Pei in einem offiziellen Blogpost zu Wort. „Wir nehmen unsere Nutzer, sowie deren Privatsphäre, sehr ernst“, teilte er dort mit.

Zudem erklärte er, dass dies nur geschehe, um das selbst entwickelte Betriebssystem OxygenOS zu verbessern und dies lässt sich in den Einstellungen deaktivieren. Daher können Besitzer eine OnePlus 5 auf ihrem Smartphone unter „Einstellungen>Erweitert>Benutzererfahrungsprogramm“ die entsprechende Änderung vornehmen. Pei teilte mit, dass die Übermittlung der Daten ursprünglich dazu gedacht gewesen war, um einen besseren Support zu gewährleisten.

Keine Weitergabe an Dritte

Des Weiteren betonte er, dass eine Weitergabe an Dritte nicht stattgefunden habe. OnePlus nehme den Datenschutz sehr ernst und verkaufte keine Daten an Dritte weiter. Besitzer eines OnePlus 5 mit OxygenOS will das Unternehmen ab Ende Oktober beim Einrichtungsmanager nach der Erlaubnis zur Analyse der Nutzerdaten fragen. Darüber hinaus solle darin deutlich erklärt werden, dass es sich dabei um die Analyse der Nutzerdaten handle, die dem Hersteller zugesendet werden.

Doch selbst wenn man dieser Analyse nicht zustimmt, erfolgt eine Datenweitergabe. Diese scheinen dann lediglich in anonymisierter Form übertragen zu werden. Im Blogpost von Carl Pei heißt es außerdem, dass OnePlus in der Zukunft keine WLAN-Informationen, MAC-Adressen und Handynummern mehr sammeln möchte. Dies würde bedeuten, dass dies bisher der Fall gewesen ist.

Quelle: theverge

OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerdaten wurden nicht weitergegeben
4.2 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Ulefone T1 noch günstiger zu haben Das Ulefone T1 gibt es gerade beim chinesischen Online-Hänlder GearBest mit einem satten Rabatt: Ganze 18 Prozent weniger im Vergleich zum Originalpre...
Ulefone Gemini Pro jetzt 24 Prozent günstiger zu h... Das Ulefone Gemini Pro gibt es gerade mit einem Rabatt von 24 Prozent beim chinesischen Online-Händler GearBest. Interessierte sollten sich beeilen, d...
Bluboo S1: Ein Drittel Rabatt bei GearBest Das nahezu randlsoe Bluboo S1 gibt es beim chinesischen Online-Händler GearBest gerae mit einem satten Rabatt. Ohne zusätzliche Versandkosten ist das ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Tobias

Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan