TabletHype.de > Android > OnePlus 2: Inoffiziell gekaufte Geräte beinhalten möglicherweise Malware
Android
21. September 2015

OnePlus 2: Inoffiziell gekaufte Geräte beinhalten möglicherweise Malware

Bei OnePlus einfach ein Gerät kaufen wie man es von Samsung oder Apple kennt? Gibt es nicht, jedenfalls nicht direkt. Über einen der vielen Zwischenhändler ist dies allerdings möglich, sofern die entsprechenden Geräte auf Lager sind. Nun wurde aber bekannt, dass einige eben jener Smartphones mit Malware infiziert sein sollen.

Es ist ja ein alter Hut, dass Geräte aus Fernost gerne mit Malware daher kommen. Dies liegt in vielen Fällen aber nicht einmal an den Herstellern selbst, sondern an den diversen Zwischenhändlern. Wieso manche dieser Händler die Geräte infizieren, ist mir selbst ein Rätsel.

Nun wurde aber bekannt, dass es im Fall des OnePlus 2 wohl wieder derartige Fälle geben soll, in denen Geräte infiziert zum Endkunden kamen. So soll ein Shop aus Israel, welcher sich KSP nennt, auf seinen Exemplaren des OnePlus 2 diverse Apps wie Browser oder Fun Weather installiert haben. Bei OnePlus selbst hat man diese Apps nicht integriert.

Der eine oder andere wird sich nun denken, dass man diese Apps ja einfach deinstallieren könnte und der Spuk sei vorbei. Dies ist aber leider nicht so, da diese als System-Apps laufen und ohne root nicht entfernbar sind. Auch OnePlus selbst ist hierauf mittlerweile aufmerksam geworden und verweist auf die inoffiziellen Bezugsquellen der Geräte. Eine komplette Entfernung sei laut den Chinesen nur über das flashen einer sauberen Firmware garantiert.

via: GeekTime

OnePlus 2: Inoffiziell gekaufte Geräte beinhalten möglicherweise Malware
3.8 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Modulares Lenovo Moto Z Mittelklasse-Smartphone Das Lenovo Moto Z ist ein preiswertes Mittelklasse-Smartphone und für rund 150 Euro bei Gearbest erhältlich. Zur Zeit wird das Smartphone mit einem...
Medion Lifetab P10610 Tablet bei Aldi Das Medion Lifetab P10610 Tablet wird ab dem 25. Oktober 2018 bei Aldi für 199 Euro angeboten und verfügt über eine sehr gute Ausstattung. Käufer p...
Neues Mittelklasse-Smartphone SHIFT6m vorgestellt Das Unternehmen SHIFT GmbH hat sein neues ab sofort vorbestellbares Mittelklasse-Smartphone SHIFT6m präsentiert. Der Verkaufspreis beläuft sich auf 55...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor