TabletHype.de > Android > Nexus 10 – Display blutet
Android
15. November 2012

Nexus 10 – Display blutet

Die Glücklichen unter euch, sollten in den kommenden Tagen, ihr Nexus 10 in den Händen halten dürfen. Ein Leser von mobiflip.de hat sein Gerät heute bereits schon erhalten und berichtet, dass sein Display am unteren Rand Einleuchtungen hat. Man spricht hier vom sogenannten „screen bleeding“.

Äußerst ärgerliche Angelegenheit, vor allem, wenn man früh aufgestanden ist, um ein heiß begehrtes Nexus 10 Tablet zu ergattern.

Wir hoffen, dass es sich hierbei nur um einen Einzelfall handelt und, dass man bei Google kulant mit solch einem Fall umzugehen weiß. Das Nexus 10, welches sich gerade durch ein sehr hochauflösendes Display auszeichnet, ist erst seit Anfang der Woche auf dem Markt. Es kann sich hier, wie bei den fehlerhaften iPad Displays, auch nur um reversible Erstserienprobleme handeln. Man kann nur hoffen.

Quelle: Mobiflip.de

 

Nexus 10 – Display blutet
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Deniz Kökden

20 Jahre jung. Mobile Endgeräte sind meine Leidenschaft & bloggen mein Hobby. Ihr findet mich auf Google+ und Twitter. E-Mail: deniz(at)tablethype.de