TabletHype.de > Windows > Microsoft Surface Pro erscheint in Japan mit 256 GB Speicher
Windows
29. Mai 2013

Microsoft Surface Pro erscheint in Japan mit 256 GB Speicher

In wenigen Tagen, genau genommen am 31. Mai, ist das Surface Pro aus dem Hause Microsoft endlich auch hierzulande erhältlich. Wer an dem 10,1-Zoll-Tablet interessiert ist, hat die Wahl zwischen 64 GB oder 128 GB internem Datenspeicher. Jetzt ist in Japan allerdings auch eine Variante mit 256 GB aufgetaucht.

Wie Microsoft Japan verkündete, ist das Surface-Tablet ab dem 7. Juni erhältlich – also sogar noch einmal einen Tick später, als bei uns. Jedoch möchte man statt der kleinsten Version mit 64 GB eine noch größere Variante mit 256 GB anbieten. Des Weiten kommen die japanischen Käufer in den Genuss einer Vollversion von Office 2013 Home & Business, wohingegen wir uns mit einer Testversion zufrieden geben müssen. Als zusätzliches Highlight gibt es sogar noch exklusiv in Japan erhältliche Touch-Covers in verschiedenen Farben und mit Aufdruck.

Ob wir auch hierzulande früher oder später eine 265GB-Variante zu Gesicht bekommen, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch schwer sagen. Plausibel wäre das Ganze aber auf jeden Fall. Immerhin bleibt bei der kleinsten Version mit 64 GB durch Windows 8 und Office nicht mehr allzu viel nutzbarer Speicher übrig, wir berichteten. In Deutschland ist das Surface Pro übrigens ab dem 31. Mai für 879 Euro mit 64 GB Speicher und für 979 Euro mit 128 GB erhältlich.

Quelle: liveside.net

Microsoft Surface Pro erscheint in Japan mit 256 GB Speicher
4.1 (82.5%) 16 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Microsoft: Firmware-Update soll Akkuvervrauch von ... Akutell muss ich ehrlich sagen, mag ich mein Surface Pro 4 eher weniger. Dies liegt aber nicht am Gerät selbst, sondern mehr der Software. Und genau d...
Chuwi Hi12 CWI520 Tablet zum Schnäppchenpreis Das Chuwi Hi12 CWI520 Tablet wird bei Gearbest für 199 Euro mit 21 Prozent Rabatt angeboten. Die Rabattaktion endet am heutigen 7. September 2018 u...
Redstone 5: Microsoft gibt Name für Windows 1809 b... Im Rahmen der IFA verkündete Microsofts Corporate Vice President Nick Parker, wie das kommende, als Redstone 5, bekannte Update für Windows 10 heißen ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de