TabletHype.de > Anleitungen > Microsoft: So belebt ihr euer Surface im Notfall wieder
AnleitungenMicrosoftWindows
23. November 2014

Microsoft: So belebt ihr euer Surface im Notfall wieder

Normal bietet das Surface eine separate Recovery-Partition, doch was tun, wenn diese warum auch immer nicht funktioniert? Genau für diesen Zweck bietet Microsoft Images zur kompletten Neuinstallation an.

Man handelt sich Schadsoftware ein, das System läuft einfach träge oder man will aus anderen Gründen sein Surface zurücksetzten. Doch was tut man wenn die Recoverypartition gelöscht wurde um mehr Platz zu haben oder aus anderen Gründen nicht funktioniert? Dann ist guter Rat teuer, sollte man denken. Doch halt, Microsoft bietet auf einer eigens für diesen Zweck eingerichteten Seite Recovery-Images zum Download an.

Bevor man allerdings ein Image downloaden kann, muss man sich mit seinem Microsoft Account anmelden und die Seriennummer des betroffenen Gerätes eingeben. So ist im Normalfall allerdings auch sichergestellt, dass man kein falsches Image herunterlädt. Da die Nutzung des Recovery-Images bei einem nicht mehr startfähigen Gerät nicht ganz einfach ist, findet man in dieser Anleitung eine Hilfestellung.

Disclaimer: Bei der Nutzung des Images werden alle auf dem Gerät befindliche Daten gelöscht. TabletHype.de haftet nicht für eventuell entstandene Schäden an Geräten. Sollte ein Schaden am Gerät auftreten, so muss der Nutzer selbst für diesen aufkommen. Die Nutzung erfolgt also auf eigene Gefahr!

Quelle: Dr. Windows

Microsoft: So belebt ihr euer Surface im Notfall wieder
4.3 (85.22%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Asus VivoBook Flip TP202NA Tablet-Convertible ersc... Der Computerhersteller Asus aus Taiwan hat sein neues Tablet-Convertible Asus VivoBook Flip TP202NA auf seiner Webseite veröffentlicht. Die Vorstellun...
Microsoft Surface Pro im Doorbuster-Sale Der US-Technologiekonzern Microsoft hat am heutigen Montag seinen Doorbuster-Sale gestartet, der vom 11. bis 17. Dezember 2017 läuft und für das Surfa...
Asus NovaGo vorgestellt Der Hersteller Asus hat mit NovaGo ein so genanntes „Always Connected“-Notebook vorgestellt und dieses bietet bis zu 22 Stunden Akkulaufzeit. Das Qual...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor

  • Rondrian

    Dann sollte Microsoft auch für einen anderen Notfall sorgen. Wenn man den Stift vom pro oder pro2 verliert, kann man keinen neuen nachbestellen. Meiner Ansicht nach einfach nur peinlich und nicht akzeptabel!

    • Also ich hab jetzt innerhalb von nicht mal zwei Minuten den Stift bei Amazon gefunden, wohlgemerkt den originalen von Microsoft. 😉

      • Sicher? o.O
        Dass die Stifte nicht mehr erhältlich sind, ist mir auch zu Ohren gekommen – auf jeden Fall ärgerlich. Den fürs Pro 3 gibt es noch, den davor nicht mehr, oder?

        • Gestern stand er noch auf lieferbar, inzwischen nicht mehr. Schade!