TabletHype.de > Android > Meizu NIUX: Weiteres Pressebild aufgetaucht
Android
22. September 2015

Meizu NIUX: Weiteres Pressebild aufgetaucht

Ein erstes, offiziell wirkendes Pressebild eines morgen vorgestellt werdenden neuen Gerätes von Meizu ist im sozialen Netzwerk Weibo aufgetaucht.  

Xiaomi war heute dran und hat sein neues Mi 4c vorgestellt, nächste Woche erwarten wir Googles Präsentation der neuen Nexus-Familie, doch morgen bekommen wir erst einmal zwei neue Smartphones von Meizu serviert. Eines davon zeigt sich nun auf einem Pressefoto, welches im chinesischen Social Network Weibo gepostet wurde.

Äußerlich erinnert es stark an das im Sommer vorgestellte M2 Note von Meizu, der Startbutton und die Platzierung von Kamera und Blitz sind genau gleich, dazu kommt noch eine Prise HTC-Design und fertig ist das neue NIUX. Vermutlich handelt es sich nämlich um eben dieses Smartphone mit Exynos-SoC, da es bereits von Meizus Vizepräsident Li Nan bei Weibo gezeigt wurde – damals jedoch nur die Rückseite.

Neben dem Samsung Exynos 7420, der gleiche des Galaxy S6, sollen 3 oder 4 GB RAM, 32 GB Speicher und FullHD auf 5,5 Zoll verbaut sein. Wir sind gespannt, wie günstig Meizu das NIUX machen kann – ich tippe auf einen Preis von unter oder um 300 Euro. Findet ihr das Meizu NIUX interessant oder wollt ihr lieber noch auf die Konkurrenz von LG und Huawei warten? Oder seid ihr schon vom Xiaomi 4c von heute überzeugt?

meizu-niux-weibo-leak

via: mobiFlip

Meizu NIUX: Weiteres Pressebild aufgetaucht
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

RugGear G910 Outdoor-Tablet ab sofort bestellbar Das Unternehmen RugGear hat mit dem G910 ein neues Outdoor-Tablet vorgestellt, welches für 799 Euro ab heute im Handel erworben werden kann. Der Käufe...
Huawei Honor Pad 2 mit 25 Prozent Rabatt Das Huawei Honor Pad 2 wird bei Gearbest aktuell mit 25 Prozent Rabatt für rund 125 Euro zum Kauf angeboten und ist ein gut ausgestattetes 8 Zoll Tabl...
HTC U11 erhält Update auf Android 8.0 Oreo Ab sofort erhalten Nutzer des HTC U11 ihr Update auf die fast aktuellste Android-Version 8.0 Oreo. Wie gewohnt erhalten aber nicht alle Nutzer ihr Upd...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.

  • 1. Das Gerät heißt Meizu Pro 5 und nicht NIUX, das war nur der Codename
    2. Das Design sieht eher aus wie das MX5, nicht das M2 Note

    • Da ich beim Tippen des Artikels ein M2 Note neben mir liegen und ich das MX5 nicht direkt vor Augen hatte, fiel mir die Ähnlichkeit einfach auf. Selbstverständlich hast du recht, Meizu bedient sich bei vielen ihrer Geräte am gleichen Konzept.

      • Also ich finde ja, dass das M2 Note völlig anders aussieht. Klar, die grundlegende Designsprache ist die gleiche, aber sonst ist das ein völlig unterschiedliches Design. Finde ich immer wieder interessant, wie Designs von verschiedenen Leuten unterschiedlich wahrgenommen werden.