TabletHype.de > Android > Meizu: 1,5 Millionen verkaufte Geräte im Januar
AndroidMarktgeschehen
7. Februar 2015

Meizu: 1,5 Millionen verkaufte Geräte im Januar

Neben Xiaomi ist Meizu auf dem chinesischen Markt nun schon seit längerer Zeit einer der größten Hersteller, doch gerade im letzten Monat konnte man extrem hohe Verkaufszahlen verkünden. Knapp 1,5 Millionen Einheiten wurden abgesetzt, was unter anderem den neuen Modellen MX4 Pro und M1 Note zu verdanken sein dürfte.

Während viele deutsche Kunden noch nicht allzu viel vom chinesischen Hersteller Meizu gehört haben dürften, ist dieser in seinem Heimatland schon seit Jahren eine gesetzte Größe. Nachdem man vor einiger Zeit dann auch die Expansion nach Deutschland verkündete, wobei hierzulande der efoxshop den Vertrieb übernimmt, scheint man überaus erfolgreich in das neue Jahr gestartet zu sein. Konnte man im Laufe des Monats Dezember „lediglich“ 1 Million Geräte absetzen, verzeichnete man diesen Januar eine Steigerung um 50 Prozent. Ganze 1,5 Millionen Meizu-Smartphones wanderten innerhalb der vier Wochen über die Ladentheke.

Neben den Flaggschiff MX4 besitzt man nun seit einiger Zeit auch noch weitere Geräte im eigenen Portfolio. Das Oberklasse-Phablet MX4 Pro sowie das günstige M1 Note dürften beispielsweise maßgeblich an den guten Verkaufszahlen beteiligt gewesen sein. Selbst nach dem Deutschland-Import besitzen diese Geräte noch ein erstaunlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis, sodass der Erfolg nicht gerade überraschend kommt.

Sollte der Import der Meizu-Geräte dank der Kooperation mit dem efoxshop in Zukunft noch etwas vereinfacht werden können, wird man in Deutschland sicherlich ebenfalls irgendwann den ein oder anderen mit einem Smartphone des chinesischen Herstellers zu Gesicht bekommen. Bis dahin heißt es jedoch erst einmal abwarten und Däumchen drehen.

Quelle: Weibo via: PhoneArena

Meizu: 1,5 Millionen verkaufte Geräte im Januar
4.2 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Alldocube C5 4G-Tablet zum Sparpreis Das neue Tablet Alldocube C5 unterstützt GSM, 3G, 4G, LTE und WLAN. Bei Gearbest wird es für weniger als 120 Euro angeboten und nur in der Farbe Grau ...
Frankreich: FinTech Revolut wird künftig Apple Pay... Das FinTech Revolut macht nun Nägel mit Köpfen beim Thema Apple Pay. Bisher gibt es zwar keine offizielle Ankündigung für die Untersützung des Mobile ...
Samsung Galaxy Tab S4: Mögliche Spezifikationen ge... Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Samsung das neue Galaxy Tab S4 offiziell der Weltöffentlichkeit präsentiert. Durch einen Leak kennen wir jetzt ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.