TabletHype.de > Android > MediaTek: Sicherheitsproblem von XDA-Entwickler aufgezeigt
AndroidSecurity
31. Januar 2016

MediaTek: Sicherheitsproblem von XDA-Entwickler aufgezeigt

Stagefright und Heartbleed sind nur zwei gravierende Sicherheitslücken, von denen Android-Geräte geplagt wurden oder teils sogar noch immer sind. Nun entdeckte der XDA-Entwickler Justin Case einen weiteren gravierenden Bug in MediaTek-SoCs.

Bekanntlich baut nicht nur Qualcomm SoCs für Smartphones und Tablets, sondern auch MediaTek ist einer dieser Hersteller, welcher entsprechende Chips produziert. Wie nun an die Öffentlichkeit drang, gibt es in den Chips der Chinesen eine weitere gravierende Sicherheitslücke.

Einige Hersteller sind betroffen

Betroffen sind aktuell vor allem Geräte, welche noch auf Android 4.4 KitKat laufen und die USB-Debugging-Option nicht deaktiviert haben. MediaTek teilte aber bereits mit, dass man schon an einer Lösung für dieses Problem arbeite, über die sich über ein Backdoor root-Rechte auf dem entsprechenden Gerät erlangen lassen.

Mediatek_Luecke_Jcase_HB01

Doch neben den root-Rechten lassen sich hier auch noch private Daten wie Musiktitel, Fotos und Videos über die entsprechende Lücke beziehen. Eine Liste, welche Hersteller nun genau betroffen sind, gibt es bisher aber nicht. Sicher ist aber, dass zumindest einige Huawei-Geräte darunter sind.

Betroffene Huawei-Geräte

  • Huawei Ascend Y220
  • Huawei Ascend Y320
  • Huawei Ascend Y330
  • Huawei Ascend Y511
  • Huawei Ascend Y600
  • Huawei Ascend G700
  • Huawei Ascend G730

Wie man sich dieses Problems nun konkret annehmen wird, ist bisher noch nicht klar. Eventuell wird man hier aber einen Patch bereitstellen. Hier liegt es dann allerdings bei den Herstellern, diesen entsprechend anzubieten.

Quelle: Twitter via: HuaweiBlog

MediaTek: Sicherheitsproblem von XDA-Entwickler aufgezeigt
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Google nennt Zeitpunkt für die letzten Updates bei... Updates, auch wenn es sich nur um Sicherheitsupdates handelt, sind bei Android immer extrem kritisch. Für Besitzer von Nexus- und Pixel-Geräten nennt ...
Kein Xiaomi Mi 6 Plus, dafür Mi Note 3 als Highend... Der Release des Xiaomi Mi 6 hat hohe Wellen bei Fans und in der Fachpresse geschlagen, doch wurden ursprünglich zwei Versionen erwartet: Eine in der ü...
Ulefone Power 2: Gaming-Performance im Test Das Ulefone Power 2 hat nicht nur eine besonders starke Batterie verbaut, sondern kann auch in Sachen Grafikleistung überzeugen. Hierzu gibt es nun ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor