TabletHype.de > Marktgeschehen > LG V40 Thinq kommt für 900 Euro nach Deutschland
Marktgeschehen
LG V40 Thinq
18. Januar 2019

LG V40 Thinq kommt für 900 Euro nach Deutschland

Im Oktober letzten Jahres hatte LG sein neues Topmodell LG V40 Thinq der Öffentlichkeit vorgestellt und erscheint für 900 Euro in Deutschland. Ab dem 25. Januar 2019 wird das Smartphone verfügbar sein.

Ausstattung LG V40 Thinq?
Auf dem 6,4 Zoll messenden POLED-Display wird mit einer Auflösung von 3.120*1.440 Pixeln gearbeitet und als CPU dient ein Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-Prozessor, dessen acht Kerne von 6 GB RAM unterstützt werden. Beim Flashspeicher besteht die Wahl zwischen 64 und 128 GB, der bei Bedarf mit einer microSD-Karte erweiterbar ist. An Bord sind alle modernen Kommunikationsstandards von 2G über 3G und 4G bis hin zu Bluetooth 5.0, GPS und NFC.

Die Rückseite des LG V40 Thinq Smartphones bietet eine Dreifachkamera mit einem 107 Grad Weitwinkel, 78 Grad Standardobjektiv und einem Teleobjektiv. Drei Optik-Zoomstufen sind wählbar. Das Teleobjektiv und Standardobjektiv arbeitet mit je 12 Megapixel Auflösung und 16 Megapixel sind es beim Weitwinkelobjektiv.

Akku und Betriebssystem
Das LG V40 Thinq hat ein Akku mit 3.000 Milliamperestunden Kapazität und könnte eine Laufzeit von ein bis zwei Tagen ergeben. Nach wenigen Stunden ist der Akku per QuickCharge 3.0 wieder vollständig aufgeladen. Als Betriebssystem läuft Google Android 8.1 Oreo auf dem Oberklasse-Smartphone. Gegen Kratzer, Staub und Wasser ist das LG V40 Thinq durch den MIL-STD 810G Standard geschützt.

Zwischen den Gehäusefarben Gehäusefarben Schwarz, Platin-Grau, Neu-Marokko-Blau und Kamin-Rot besteht beim LG V40 Thinq eine Auswahl.

 

LG V40 Thinq kommt für 900 Euro nach Deutschland
4.2 (84%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor