TabletHype.de > Marktgeschehen > Lenovo: Spyware auf gebrauchten Geräten gefunden
Marktgeschehen
26. September 2015

Lenovo: Spyware auf gebrauchten Geräten gefunden

Mit der Superfish-Aktion dürfte Lenovo schon bei zahlreichen Kunden das Vertrauen verloren haben. Doch was nun bekannt wurde, setzt dem Ganzen die Krone auf. So wurde auf generalüberholten Geräten Spyware gefunden, welche direkt von Lenovo stammt.

Lenovo hat scheinbar aktuell ein Händchen dafür in die Negativschlagzeilen zu kommen. Erst die Sache mit der Superfish-Malware (TabletHype berichtete) und jetzt gibt es schon wieder neue Erkenntnisse zu Schadsoftware.

So fand der IT-Sicherheitsexperte Michael Horowitz auf mehren generalüberholten Lenovo-Geräten Malware. Diese stammt von Lenovo selbst und wurde auch vom Werk aus direkt installiert. Betroffen sein sollen hierbei Desktop-Workstations sowie auch Notebooks.

Die Schadsoftware selbst sei dabei so ausgelegt, dass sie Daten über den Nutzer sammle und direkt zu Lenovo versende. Was der chinesische Konzern hiermit bezwecken will ist allerdings unklar. Dafür ist aber bekannt, dass die Modellreihen ThinkPad, ThinkCentre und ThinkStation betroffen sind.

Entdeckt hatte Horowitz die Spyware mit dem Namen Lenovo Customer Feedback Program 64 bei einer Analyse seiner Geräte, welche von Lenovo als „refurbished“ verkauft werden. Hierbei handelte es sich konkret um ThinkPad-Notebooks aus den Jahren 2014 und 2015.

Bei der Einrichtung selbst sei er auch nicht nach seiner Zustimmung zu dieser Software gefragt worden. Eine weitere Analyse bestätigte dann, dass die Software Nutzerdaten sammelt und direkt nach China versendet.

Quelle: Computerworld via: Tarnkappe.info

Lenovo: Spyware auf gebrauchten Geräten gefunden
4 (80%) 14 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Nepos N1 Seniorentablet vorgestellt Das Berliner Startup Nepos hat mit dem Nepos N1 ein modernes Tablet für die Generation 65+ vorgestellt, mit dem Senioren ihre E-Mails schreiben, Konta...
Tablet-Absatz weltweit gesunken Nach aktuellen Daten der Markforschungsfirma IDC sind im dritten Quartal 2018 weltweit 36,4 Millionen Tablets verkauft worden. Vier Jahre zuvor wur...
Xiaomi Black Shark 2 Gaming-Smartphone offiziell Das Xiaomi Black Shark 2 ist nach Spekulationen und Leaks jetzt offiziell vorgestellt worden. Vor allem anspruchsvolle Anwender, die gerne 3D-Spiel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor