TabletHype.de > Android > LeEco Le Pro 3 mit Snapdragon 821 offiziell vorgestellt
Android
22. September 2016

LeEco Le Pro 3 mit Snapdragon 821 offiziell vorgestellt

Der chinesische Hersteller LeEco hat in letzter Zeit die technische Latte in der Smartphone-Branche ziemlich hoch gelegt. Jetzt bringt er mit dem Le Pro 3 wieder einen ziemlich starken Boliden auf den Markt, denn als SoC wurde der Snapdragon 821 verbaut. 

Der Qualcomm Snapdragon 821 ist der neuste und leistungsstärkste Chip, den man in der Smartphone-Landschaft momentan finden kann. Großartige Unterschiede zum Vorgänger, dem weit verbreiteten Snapdragon 820, gibt es nicht wirklich: Die gleichen vier Kryo-Kerne werden von der gleichen Adreno 530-GPU begleitet, lediglich die Taktrate wurde etwas angehoben. Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Produktseite bei Qualcomm. Allerdings gibt sich LeEco auch beim RAM mit nicht weniger als dem Maximum zufrieden, denn 6 Gigabyte kommen hier zum Einsatz. Der interne Flash-Speicher ist mit bis zu 128 Gigabyte ähnlich großzügig. Für schmalere Geldbeutel gibt es auch etwas schwächere Modelle: 4/32 GB, 4/64 GB und 6/64 GB.

leeco-le-pro-3-front-back

Durchschnitts-Display und Quick Charge

Beim Le Pro 3 handelt es sich wieder um ein eher generisches 5,5-Zoll-Phablet mit FullHD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und IPS-Panel, die Ränder wurden dank 2.5D-Glas an den Seiten beachtlich schmal gehalten. Der Akku ist mit 4.070 mAh angemessen groß und sollte einen Tag problemlos überstehen. Einmal leer, kann er dank QuickCharge 2.0 in einer halben Stunde wieder zur Hälfte geladen werden, was angesichts der harten Konkurrenz durch OnePlus und Co. auch beinahe schon ein Muss ist. Die Hauptkamera auf der Rückseite knipst mit 16 MP und PDAF, verbesserter Schärfe und natürlich einem Beautymodus, die Selfiecam hat 8 MP. Als Betriebssystem ist noch Android 6.0.1 Marshmallow mit der EMUI vorinstalliert.

leeco-le-pro-3-ui

Die Preise

Offizielle Preise für den deutschen Markt gibt es nicht, da LeEco hierzulande nicht vertreibt. Der Import dürfte wie üblich etwas über den chinesischen Preisen liegen, doch sind die schon erschreckend günstig. Umgerechnet nur 241 Euro (1799 Yuan) verlangt LeEco für das günstigste 4/32er-Modell, das 6/64er schlägt mit 268 Euro (1999 Yuan) zu Buche. Die 4/64-GB-Variante scheint nur in der Special Edition passend zum Matt Damon-Film „The Great Wall“ für 335 Euro (2499 Yuan) Sinn zu machen, während das Top-Modell mit 403 Euro (2999 Yuan) das obere Ende der Fahnenstange markiert. Eine empfehlenswerte Anlaufstelle für die Bestellung aus China ist zum Beispiel GearBest.com. Der Verkauf startet in der Heimat am 28. September.

Quelle: MyDrivers via: GizmoChina

LeEco Le Pro 3 mit Snapdragon 821 offiziell vorgestellt
3.8 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.