TabletHype.de > Android > Kommentar: Die Sparkasse ist in Deutschland keine Option
AndroidAppleGoogleiOSMarktgeschehen
27. Juni 2018

Kommentar: Die Sparkasse ist in Deutschland keine Option

Seit dem 26. Juni ist Googles Bezahldienst Google Pay nun endlich auch in Deutschland gestartet. Mit dabei: Unter anderem die Commerzbank – als Filialbank. Bei Nachfragen auf Twitter ob die Sparkasse denn künftig auch die Unterstützung von Google Pay plane, antwortete man, eine Kooperation mit Google sei keine Option in Deutschland.

Girocard und eine eigene Mobile Payment-Lösung – natürlich nur für Android. So kennt man die Sparkasse und ihr (zukünftiges) Angebot. Allein über Nachteile der Girocard lassen sich bekanntlich ganze Romane schreiben, was an dieser Stelle aber nicht Gegenstand der Diskussion werden soll. Nein, es geht vielmehr um die krampfhafte Implementierung einer weiteren Insellösung in den Bezahlmarkt.

Es wird aber noch besser. Während man eine Kooperation mit Google ausschließt, zeigt man – so zumindest laut Tweets – Interesse an Apple Pay. Spätestens hier würde ich mich als Kunde ja schon betrogen bzw hintergangen fühlen. Apple Pay würde man also unterstützen, da Apple die NFC-Schnittstelle quasi blockiert, aber unter Android muss es unbedingt eine eigene App sein? Das muss man nicht verstehen. Hier zeigt sich wieder einmal ganz klar, dass die Sparkassen nicht wirklich wirtschaftlich arbeiten müssen, sondern Geld für Dinge zum Fenster rauswerfen, welches an anderen Stellen sicherlich besser aufgehoben wäre.

Die Sparkasse hat ihre Daseinsberechtigung schon lange verloren

Spätestens jetzt, sehe ich persönlich keinen Grund mehr den Sparkassen in Deutschland Geld in den Rachen zu werfen. Zwar bin ich kein potentieller Nutzer von Google Pay, allerdings ist es einfach nur noch realitätsfern, was in diesem Laden abgezogen wird. So geht es bei der Verweigerung von Google Pay los, setzt sich über die diversen Insellösungen fort und endet bei den (teils) ungerechtfertigten Gebühren für Angebote. Ich für meinen Teil werde spätestens zu einem möglichen Start von Apple Pay zusammen mit iOS 12 entsprechende Konsequenzen aus diesen Aussagen ziehen und der Sparkasse nach etlichen Jahren komplett den Rücken kehren. Und jedem, dem etwas an Digitalisierung und Fortschritt in diesem Land liegt, kann ich nur anraten es mir gleich zu tun. Über kurz oder lange wird die Sparkasse so merken, welche Macht ihre Kunden eigentlich haben.

Kommentar: Die Sparkasse ist in Deutschland keine Option
2.3 (46.67%) 54 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Teclast M20 Einsteiger-Tablet bei Gearbest Das Einsteiger-Tablet Teclast M20 kam im September 2018 auf den Markt und wird bei Gearbest für rund 163 Euro angeboten. Der Käufer profitiert von ...
Neues Top-Smartphone Nubia X auf CES 2019 Die Elektronikmesse CES 2019 endete am 11. Januar 2019 und dort präsentierte der chinesische Hersteller Nubia mit dem Nubia X ein neues Flaggschiff. Z...
Amazon Dashbutton: OLG München fördert digitale St... Ein Produkt geht zur Neige? Schnell den Knopf gedrückt und schon kommt Nachschub per Amazon. So zumindest das Prinzip hinter den Amazon Dashbuttons – ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor