TabletHype.de > Apple > KGI: Apple iPad Air 3 erscheint in der ersten Jahreshäfte 2016 ohne 3D Touch
Apple
17. Dezember 2015

KGI: Apple iPad Air 3 erscheint in der ersten Jahreshäfte 2016 ohne 3D Touch

Die Analysten von KGI haben ihre Meinung zum anstehenden Apple iPad Air 3 Kund gegeben. So wird das 9,7 Zoll große Tablet in der ersten Jahreshälfte 2016 erscheinen, auf das neue 3D Touch Feature wird Apple jedoch angeblich verzichten.

Nachdem auf dem Apple-Event Anfang September lediglich das iPad mini 4 und das iPad Pro vorgestellt wurden, fragten sich viele, ob Apple die Pläne rund um das iPad Air 3 auf Eis gelegt habe. Obwohl das Tablet im Herbst nicht präsentiert wurde, soll das Unternehmen aus Cupertino aber einen Nachfolger des iPad Air 2 planen, dies besagten bisher mehrere Gerüchte und auch Ming-Chi Kuo von KGI geht von dieser Tatsache aus.

Kein 3D Touch auf Grund von Produktionsproblemen

Laut Kuo wird das Apple iPad Air 3 im Laufe des ersten Halbjahrs 2016 präsentiert werden, möglich wäre es, dass Apple die Vorstellung des Tablets mit der der neuen Apple Watch 2 zusammen legt. Anders als bisher vermutet, soll die vom iPhone 6S bekannte 3D Touch Technologie jedoch nicht zur Ausstattung des kommenden 9,7-Zoll-Tablets gehören. Als Grund nennt Kuo hier Probleme in der Produktion, durch die nicht genügend Einheiten der Bauteile zur Verfügung stehen.

Zwar wird sich das Apple iPad Air 3 sicherlich wieder gut verkaufen, Apples Hoffnungen liegen jedoch angeblich auf dem kleineren iPad mini 4 sowie dem auf Produktivität ausgelegten Apple iPad Pro. Eventuell könnte das iPad Air 3 also das letzte seiner Art sein.

Quelle: 9To5Mac

KGI: Apple iPad Air 3 erscheint in der ersten Jahreshäfte 2016 ohne 3D Touch
3.9 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Face-ID auf dem iPhone X gehackt Dem vietnamesische Sicherheitsunternehmen Bkav ist es bereits vor ein paar Wochen gelungen Apples Face-ID zu überlistet. Doch nun hat das Unternehmen ...
Apple: Siri bekommt mit iOS 11.2 wohl erste Offlin... Bisher funktioniert Siri auf dem iPhone oder iPad nur, wenn eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Mit iOS 11.2 könnte sich dies zumindest im A...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.