TabletHype.de > Android > Justizministerin Barley: WhatsApp soll sich für andere Messenger öffnen
AndroidiOSMarktgeschehen
2. Juni 2018

Justizministerin Barley: WhatsApp soll sich für andere Messenger öffnen

Völlig an der Realität vorbei ist die neuste Forderung von Bundesjustizministerin Katarina Barley. Diese will WhatsApp förmlich dazu zwingen sich für andere Messenger zu öffnen. Während sie damit warten will, bis sich die EU mit diesem Thema beschäftigt, fordert die CDU indes eine nationalstaatliche Umsetzung.

Man wolle quasi per Gesetz Messenger wie WhatsApp zwingen sich für andere, vergleichbare Angebote zu öffnen – so zumindest die Forderung von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD). So wolle man sicher stellen, dass man auch mit Nutzern kommunizieren könne, welche einen anderen Messenger-Dienst verwenden.

WhatsApp soll APIs öffnen

Damit diese Forderung umgesetzt werden könne, müssten Dienste wie WhatsApp oder Telegram ihre APIs für Mitbewerber öffnen. Dies solle sicherstellen, dass Nutzer Angebote mit besseren Datenschutzstandards nutzen können, während ihre WhatsApp-Gruppen erhalten bleiben. Das Zauberwort heißt Interoperabilität, so Barley.

CDU-Netzpolitiker Thomas Jarzombek greift Barley indes vor, da es aus seiner Sicht nicht vertretbar ist auf eine Regelung auf EU-Ebene zu warten. Man müsse in diesem Fall, wie auch beim NetzDG, eine nationalstaatliche Lösung erarbeiten, womit andere EU-Mitgliedsstaaten ihre Gesetzgebung entsprechend anpassen könnten.

via: Zeit Online

Justizministerin Barley: WhatsApp soll sich für andere Messenger öffnen
4.1 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Asus ROG Gaming Phone kostet 899 Euro Das neue Gamer-Smartphone Asus ROG Gaming Phone kommt für 899 Euro Verkaufspreis nach Deutschland. Anwender können an das Smartphone einen Controller ...
Sharp Aquos R2 Compact vorgestellt Der japanische Technologiekonzern Sharp hat mit dem Aquos R2 Compact ein neues Smartphone mit zwei Notches vorgestellt, die nur in Japan erhältlich se...
Nepos N1 Seniorentablet vorgestellt Das Berliner Startup Nepos hat mit dem Nepos N1 ein modernes Tablet für die Generation 65+ vorgestellt, mit dem Senioren ihre E-Mails schreiben, Konta...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor