TabletHype.de > Apple > iPad Pro ab 869 Euro kaufen
AppleEmpire
9. Dezember 2015

iPad Pro ab 869 Euro kaufen

Im September wurde das iPad Pro von Apple als bisher größtes Tablet des Herstellers überhaupt vorgestellt. 12,9 Zoll misst das Display in der Diagonale, leider ist der Preis von offizieller Seite mit 899 Euro für die günstigste Variante ebenfalls entsprechend hoch. Von Drittanbietern wie Comtech kann man es jedoch mit einem kleinen Rabatt erstehen. 

Apple-Produkte haben den Vor- und Nachteil, dass sie sehr preisstabil sind. Einerseits gibt es seitens Apple kaum Angebote, die die Geräte günstiger machen – andererseits macht es auch den Wiederverkauf nach Nutzung von ein paar Jahren auch einfacher. Dazu kommt die lange Unterstützung der Software, denn selbst das iPad Air der ersten Generation zum Beispiel, welches im Jahr 2013 vorgestellt wurde, wird noch immer mit der neusten Version von iOS, nämlich Version 9, beliefert.

iPadPro_Pencil_Lifestyle1-PRINT-compressor

Pencil und Keyboard für die Produktivität

Selbiges gilt natürlich auch für den jüngsten Spross, das iPad Pro. Dieses soll sich, wie der Name schon verraten lässt, vor allem an produktive Anwender richten. In Verbindung mit einer Tastatur und dem Apple Pencil eignet es sich unter Anderem hervorragend für Grafikbearbeitung, welches dem grandiosen LCD verschuldet ist. Beim Keyboard lohnt es sich, zum Modell von Logitech zu greifen, da das offizielle Zubehör nur mit US-Layout daherkommt und man somit auf Umlaute verzichten und sich auf die vertauschten Positionen von „Y“ und „Z“ einstellen muss.

Drei Preisstufen

Preislich bewegt sich das iPad Pro offiziell zwischen 899 und 1.229 Euro, was sich in drei Stufen staffelt: Die günstigste Variante hat 32 GB Speicher und lediglich ein WiFi-Modul, für 1.079 Euro gibt es 128 GB Speicher und ebenfalls ein WiFi-Modul, das Mobilfunk-Modul schlägt mit einem Aufpreis von 150 Euro zu Buche und kostet somit ganze 1.229 Euro.

iPadPro_Lifestyle-Gaming-PRINT-compressor

Sparfüchse greifen daher vielleicht eher zu Drittanbietern, die das neue iPad bereits ab 869 Euro anbieten. Für diesen Preis bekommt man das genannte 32-GB-Modell. Das Modell mit 128 GB Speicher und WLAN kostet dort lediglich 1.029 Euro, am günstigsten ist es jedoch in der Farbe „Silber“ – „Gold“ und „Spacegrau“ sind zwar immer noch günstiger als direkt von Apple, die Ersparnis ist jedoch geringer. Das Topmodell mit WiFi, Cellular und 128 GB internem Speicher startet bei 1.159 Euro in silber, grau und gold kommen euch mit Zuschlägen von 10 bis 40 Euro zu stehen.

Technisch auf Apples neustem Stand

Ansonsten ist das iPad Pro neben dem 12,9-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2732 x 2048 Pixeln natürlich auch auf dem aktuellsten Stand, was Apple momentan zu bieten hat. Im Innern werkelt daher ein Apple A9X-Chip (2 x 2,26 GHz), der leistungstechnisch zusammen mit der GPU auf einer Stufe mit Desktop-Rechnern stehen soll. Dem stehen 4 GB RAM zur Seite und wahlweise 32 bis 128 GB Speicher. Die Kameras, auch wenn es vermutlich schwierig ist, mit einem Gerät dieser Größe zu fotografieren, lösen mit 1,2 MP auf der Front sowie 8 MP hinten auf.

 

iPad Pro ab 869 Euro kaufen
4.7 (94.29%) 7 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Tablets – immer häufiger Medium für Onlinere... Für viele Nutzer ist das Tablet immer noch ein wenig beliebter Mittelweg zwischen PC und Smartphone. Während der klassische Computer als Arbeitsgerät ...
Apple: Die ersten iPhone X verlassen China Angeblich hat Apple damit begonnen, die ersten iPhone X nach Europa zu verschicken. Laut Digitimes sollen knapp 46.500 iPhone X vor wenigen Tagen die ...
Phishing: Apple hat ein neues Passwort-Problem Immer wieder taucht unter iOS ein Popup auf, welches zur Eingabe des Passworts auffordert. Ein Entwickler zeigt nun, dass sich dieses Popup mit ein pa...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Uwe