TabletHype.de > Apple > iPad: iOS 9.3 ist so stabil wie schon lange nicht mehr, crasht seltener als Android
AppleiOS
iOS 9
iOS 9, Bild: Apple
31. März 2016

iPad: iOS 9.3 ist so stabil wie schon lange nicht mehr, crasht seltener als Android

iOS 9.3, das erst seit knapp zwei Wochen für die breite Öffentlichkeit verfügbar ist, ist das stabilste mobile Apple-Betriebssystem seit langem. Das behauptet jedenfalls eine Analytics-Firma aus Kalifornien, die sich die Absturzberichte von Apps angeschaut hat.

iOS 9

Absturzwahrscheinlichkeit bei 2,2 Prozent

Die Analytics-Firma, die diese Statistik ausgewertet hat, heißt Apteligent und sie besagt, dass Apps unter iOS 9.3 mit einer Wahrscheinlichkeit von nur 2,2 Prozent abstürzen. Das ist seit Jahren der beste Wert, den Apple hingezaubert hat – im März lagen alle noch relevanten Vorgänger (iOS 8 bis 9.2) bei 3,2 Prozent. Erwähnenswert ist zudem, dass Apple mit iOS 9.3 auch Android geschlagen hat, wenn auch nur knapp, denn laut Apteligent liegt die Absturzquote bei Googles Betriebssystem bei 2,6 Prozent und damit knapp höher.

Die gefühlte Wahrheit

Verfolgt man die Medien und hat unter Umständen sogar selbst unter den Problemen zu leiden, kommt schnell der Verdacht auf, dass gerade iOS 9.3 eher ein Problemkind von Apple sein könnte. Da wäre das Problem mit älteren Geräten wie iPad 2 oder die Abstürze beim Öffnen von Links. Zwar sind beide Probleme inzwischen (mit neuen Builds oder Updates) behoben, aber existiert haben sie. Dazu sei gesagt, dass zumindest der erste Fehler gänzlich aus der Statistik ausgeschlossen wird, denn Apteligent kann nur Absturzberichte von Apps auswerten und beim ersten Problem kamen die Nutzer gar nicht soweit, um eine App zu starten, da die Aktivierungssperre ein Verwenden des Geräts unmöglich machte. Der zweite Fehler hinterlässt hingegen Unklarheiten, denn diese Abstürze müssten normalerweise mit aufgezeichnet worden sein.

Quelle: Apple Insider

iPad: iOS 9.3 ist so stabil wie schon lange nicht mehr, crasht seltener als Android
4.2 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Remotedesktop: iPad bekommt Maus-Support Bereits seit geraumer Zeit unterstützt das iPad Microsofts Remotedesktop - mit einem entscheidenden Problem: Das iPad kann nicht mit einer Maus umgehe...
Apple iPad Pro: Statement zu Fertigung und Krümmun... Seit Apple das aktuelle iPad Pro auf den Markt gebracht hat, gibt es immer wieder Beschwerden von Nutzern, welche ein gekrümmtes Gerät erhalten haben....
Schweiz: Apple Pay mit minimalen Zugeständnissen Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz versuchen einzelne Banken gegen Apples Bezahldienst Apple Pay vorzugehen. So klagt die Stiftung ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor