TabletHype.de > Apple > iOS 10.3: Erste Entwickler-Beta für iPhone und iPad veröffentlicht
AppleiOS
25. Januar 2017

iOS 10.3: Erste Entwickler-Beta für iPhone und iPad veröffentlicht

Direkt einen Tag nachdem Apple iOS 10.2.1 für alle Benutzer zum Download freigeben hat, folgte nun der Startschuss der Beta-Phase von iOS 10.3. Diese erste Vorabversion ist wie gewohnt vorerst nur für alle registrierten Entwickler verfügbar.

iOS 10.3 bringt einige Verbesserungen

Die Veröffentlichungsnotiz weist lediglich auf Fehlerbehebung und Verbesserungen hin. Jedoch bringt das Update einige Änderungen mit sich. Darunter eine neue Haupt-Funktion namens „Find my AirPods“, diese richtet sich an alle, die im Besitz von Apples AirPods sind. Denn damit ist es nun möglich, verlorene AirPods orten zu können. Diese Funktion ist in „Find my iPhone“ integriert und ermöglicht bei Verlust einen lauten Sound abzuspielen, damit man die eventuell verlegten AirPods leichter findet. Das neue Update setzt auf Apples neues Dateisystem namens „APFS“. Während der Installation des Updates wird der Speicher des Gerätes auf dieses neue Dateisystem konvertiert.

Zusätzliche Neuerungen in iOS 10.3

  • Siri kann verwendet werden, um Rechnungen zu bezahlen,
    Zahlungsvorgänge zu überprüfen und zukünftige Taxifahrten zu planen.
  • Apples Wetter App unterstützt neue 3D Touch Anzeige mit stündliche Wettervorhersagen.
  • CarPlay enthält neue Tastenkürzel zum Starten von kürzlich verwendeten Apps.
  • Die Karten-App von CarPlay zeigt nun auch Tankstellen für Elektrofahrzeuge an.
  • HomeKit unterstützt programmierbare Lichtschalter.
  • Mail-App bietet Ansicht der Konversationen mit verbesserter Navigation.
  • Siri ist nun in der Lage Auskunft über Cricket-Ergebnisse der indischen Premier-League und von International Cricket Council zu geben.

Quelle: macrumors

iOS 10.3: Erste Entwickler-Beta für iPhone und iPad veröffentlicht
4.2 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple: Die ersten iPhone X verlassen China Angeblich hat Apple damit begonnen, die ersten iPhone X nach Europa zu verschicken. Laut Digitimes sollen knapp 46.500 iPhone X vor wenigen Tagen die ...
Phishing: Apple hat ein neues Passwort-Problem Immer wieder taucht unter iOS ein Popup auf, welches zur Eingabe des Passworts auffordert. Ein Entwickler zeigt nun, dass sich dieses Popup mit ein pa...
Apple: Kommendes iPad Pro eventuell mit Face ID Mit dem iPhone X stellte Apple zur diesjährigen Keynote die völlig neue Technologie Face ID vor, welche den bekannten Touch ID-Sensor ablöst. Die neue...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Tobias

Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan