TabletHype.de > Android > InkBook Infinity E-Ink-Tablet vorgestellt
Android
Myriams-Fotos / Pixabay
17. August 2018

InkBook Infinity E-Ink-Tablet vorgestellt

Das polnische Unternehmen inkBook hat für sein neues E-Ink-Tablet InkBook Infinity eine Kickstarter-Kampagne geplant, die bald starten soll. Auf dem Tablet sollen elektronische Bücher augenschonend angeschaut werden können.

Ausstattung InkBook Infinity
Das InkBook Infinity hat ein 10,3 Zoll großes E-Ink-Display mit 227 PPI Pixeldichte, einen AMD i.MX6 Solo Lite Singlecore-Prozessor und 1 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 8 Gigabyte und ist mit einer MicroSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar. Ein USB-C-Port, Bluetooth 4.0 und WLAN stehen auf dem E-Ink-Tablet zur Verfügung. Die Stifteingabe wird vom InkBook Infinity unterstützt.

Akku und Betriebssystem
Der Akku hat 3.000 Milliamperestunden Kapazität und soll in einer langen Akkulaufzeit resultieren. Beim Betriebssystem entschied sich der Hersteller für das veraltete Google Android 4.4.2.

Auf einer Webseite der Firma können sich Interessierte für das InkBook Infinity anmelden und werden rechtzeitig über den Start der Kickstarter-Kampagne per E-Mail informiert. Unterstützer profitieren von 30 Prozent Rabatt mit einem Early Bird Preis Angebot, den es im Rahmen der Kickstarter-Kampagne geben soll.

Technisch ist das InkBook Infinity nicht sonderlich gut ausgestattet, vor allem der leistungsschwache Prozessor und das alte Betriebssystem könnten ein Hemmschuh für Unterstützer sein in die Kickstarter-Kampagne zu investieren.

InkBook Infinity E-Ink-Tablet vorgestellt
3.2 (64%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor