TabletHype.de > Windows > iFixit zerlegt das neue Microsoft Surface Pro 2
Windows
24. Oktober 2013

iFixit zerlegt das neue Microsoft Surface Pro 2

Pünktlich zum Marktstart der neuen Surface-Tablets aus dem Hause Microsoft, schnappen sich die Reparatur-Spezialisten das Pro-Modell des 10,6-Zoll großen Tablets mit Windows 8.1 und zerlegen es in seine Einzelteile. Doch wie auch schon der Vorgänger, kassiert das Surface Pro 2 im Repairability Score die Note 1 (von 10) und lässt sich damit noch schlechter als das iPad 4 reparieren.

microsoft-surface-pro-2-teardown-2

Der Hauptgrund für diesen schlechten Repairability Score, dürfte das Gehäuse des Surface 2 sein. Dieses wurde nämlich vom Vorgänger übernommen, weshalb eine Reperatur im Schadensfall mit viel Aufwand verbunden ist. Sollte eure Garantie also einmal abgelaufen sein, müsst ihr für eine Instandsetzung tief in die Taschen greifen.

Was die von Microsoft verbauten Komponenten betrifft, gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Wie auch dem Datenblatt des Tablets zu entnehmen ist, setzt das Redmonder Unternehmen als Massenspeicher auf einen 128 GByte mSATA-SSD HFS128G3AMNB von SK Hynix. Als Rechenkern ist ein Intel Core i5-4200U Prozessor der Haswell-Generation im Einsatz.

Hier findet ihr den ausführlichen Reparaturbericht bei iFixit.

iFixit zerlegt das neue Microsoft Surface Pro 2
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Lanpaq 10X 2in1-Tablet für Vielschreiber Das Lanpaq 10X ist ein 2in1-Tablet mit Microsoft Windows 10 als Betriebssystem, einer guten Ausstattung und zwei Kameras für rund 239 Euro. Zielgru...
Samsung Galaxy Book2: Surface-Konkurent auf ARM-Ba... Nun hat sich auch Samsung in die Reihe der "Always Connected"-Geräte eingruppiert. Mit dem Galaxy Book2 kommt ein 2-in-1-Gerät auf ARM-Basis auf den M...
Asus Vivobook Flip 14 Convertible vorgestellt Das Asus Vivobook Flip 14 Convertible wird bei Amazon für rund 730 Euro mit 170 Euro Ersparnis angeboten. Zielgruppe sind Anwender, die unterwegs a...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de