TabletHype.de > Android > Emojis schießen WhatsApp ab
AndroidApps
23. Dezember 2015

Emojis schießen WhatsApp ab

WhatsApp hat es bekanntlich nicht leicht. Sei es durch (berechtigte) Kritik von Nutzern oder Verbraucherschützern. Aber auch vor Bugs ist der weltweit beliebteste Messenger nicht gefeilt. Nun tauchte wieder ein solcher auf.

Indrajeet Bhuyan hat es wieder einmal geschafft und einen neuen WhatsApp-Bug entdeckt. Dieser bezieht sich auf die aktuelle Beta-Version für Android, aber auch WhatsApp Web. Hierbei lässt eine größere Anzahl an Emojis die App komplett crashen. Betroffen sind hierbei etwa 500 Millionen Nutzer – weltweit.

So crashen die Emojis WhatsApp

Zirka 4400 Emojis sind nötig, damit der Speicher voll läuft und die App bzw. der Browser somit crasht. Im folgenden Video veranschaulicht Indrajeet Bhuyan dies sehr gut.

Sollte man hiervon betroffen sein, muss die komplette Konversation mit dem Absender gelöscht werden. Tut man dies nicht, crasht WhatsApp beim Öffnen des entsprechenden Chats wieder. iOS-Nutzer sind hierbei nicht betroffen, da die App hier nur kurzzeitig einfriert.

Bestätigt werden kann aber, dass auch ein Android-Gerät mit viel RAM nicht gegen den Fehler hilft, da der Fehler auch auf einem OnePlus 2 mit 4 GB RAM reproduzierbar ist. Positiv hieran ist aber, dass Facebook bereits über den Fehler informiert wurde und ein entsprechendes Update vermutlich zeitnah folgen dürfte.

Quelle: hackatrick via: mobiFlip


Emojis schießen WhatsApp ab
4 (79%) 20 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Mi Mix 2 mi 20 Prozent Rabatt Das Xiaomi Mi Mix 2 gibt es derzeit mit einem Rabatt von 20 Prozent beim Online-Händler GearBest. Die günstige Variante ist schon für weniger als 5...
Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor

  • Vielen Dank für den Hinweis!

    Ich habe noch keine Probleme mit WhatsApp gehabt, aber wenn es dazu kommen sollte, kenne ich mich jetzt aus…