TabletHype.de > Testberichte > Das Apple iPad Air 2 im Vergleichstest mit dem Sony Xperia Z4 Tablet
Testberichte
20. August 2015

Das Apple iPad Air 2 im Vergleichstest mit dem Sony Xperia Z4 Tablet

Android oder iOS – hier scheiden sich bekanntlich die Geister. Mir selbst ist es ja bekanntlich relativ egal, welches System auf den Geräten läuft – Hauptsache es erfüllt seinen Zweck. Und genau zu diesem Zweck hab ich mir einmal das iPad Air 2 von Apple und das Xperia Z4 Tablet von Sony geschnappt und sie verglichen.

Eins fällt direkt nach dem in die Hand Nehmen der beiden Geräte auf: Man will verschiedene Zielgruppen erreichen will. Bei Sony steht durch die Hauptausrichtung auf den Landscape-Mode eindeutig die Consumer-Gruppe im Vordergrund, Apple hingegen versucht mit dem iPad den Spagat zwischen Entertaiment- und Arbeitsgerät. So nutze ich es jedenfalls.

Technische Daten

Apple iPad Air 2

  • 9,7 Zoll IPS-Dispay (4:3) – 2048 x 1536 Pixel (264 ppi)
  • Apple A8X 64-Bit SoC + M8 Motion Co-Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 8 Megapixel iSight-Kamera
  • 1,2 Megapixel Selfie-Kamera
  • TouchID im Homebutton
  • Optional für Mobilfunk-Version:
    LTE, UMTS/HSPA/​HSPA+/DC-HSDPA, GSM/EDGE
  • 16 GB / 64 GB / 128 GB
  • 7340 mAh Akku
  • iOS 8.4 (aktueller Stand)
  • 240 x 169,5 x 6,1 mm
  • 437 Gramm

Sony Xperia Z4 Tablet

  • 10,1 Zoll Display mit 2k Auflösung (2560 x 1600 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 810 mit 64-Bit Technologie (2 GhZ – Octa-Core)
  • 3 GB RAM
  • 8,1 Megapixel Hauptkamera
  • 5,1 Megapixel Selfiekamera
  • LTE, UMTS/HSPA/​HSPA+, GSM/EDGE
  • 32 GB interner Speicher + MicroSD-Slot bis 128 GB
  • 6000 mAh Akku
  • Android 5.0.2 (aktueller Stand)
  • 389 Gramm
  • 167 x 254 x 6,1 mm
  • Wasser- und Staubdicht nach (IP65 und IP68)

Erster Eindruck und Haptik

Direkt nach dem Auspacken der beiden Geräte fällt einem eins sofort ins Auge: Die unterschiedlichen Formfaktoren. So arbeitet Apple beim iPad Air 2 immer noch mit einem Seitenverhältnis von 4:3, während Sony mit dem Xperia Z4 Tablet auf ein Seitenverhältnis von 16:10 setzt. Gerade zum Konsumieren von Inhalten gefiel mir das 16:10 Format deutlich besser. Zum Arbeiten hingegen kam das 4:3 bei mir besser an.

Pluspunkte sammelten beide Geräte ebenfalls für ihre Displays, welche trotz Sonneneinstrahlung immer noch gut ablesbar waren. Negativpunkte gab es für das Xperia Z4 Tablet allerdings für die Platzierung des USB-Ports und Powerbuttons. Diese störten in der Benutzung doch leicht. Auch die primäre Ausrichtung auf den Landscape-Modus bei Sony missfiel mir.

Performance, Benchmark und Software

Benchmarks sind für mich ungefähr so aussagekräftig wie die Wettervorhersage für die nächsten 3 Monate. Es sind und bleiben einfach nur Zahlen, welche angeben wie gut ein Gerät in der Theorie funktioniert. Im wahren Leben kommt es aber doch darauf an wie gut es sich wirklich bei den gestellten Aufgaben schlägt. Und genau hier punkteten beide Geräte bei mir.

So gab es weder Hänger, Lags oder gar Abstürze. Beide Geräte meisterten Aufgaben wie das Surfen im Internet, das Abspielen von Videos oder auch die neusten Spiele problemlos. Einziges Problem beim Sony Xperia Z4 Tablet war, dass der verbaute Qualcomm Snapdragon 810 zum bekannten Überhitzungsproblem neigte. Das iPad Air 2 wurde nach längerer und intensiverer Benutzung auch warm, aber bei weiten nicht so heiß wie sein Konkurrent.

z4_benchmark
Sony Xperia Z4 Tablet
ipad_air2_benchmark
Apple ipad Air 2

Im Benchmark fällt eins auf: Das iPad Air 2 liegt zahlentechnisch einen Zacken vor dem Xperia Z4 Tablet. Diesen Unterschied merkte ich aber im Alltag mit beiden Geräten überhaupt nicht.

Display

In Sachen Display liegen beide Geräte auf einem sehr hohen Niveau. Apple spendiert dem iPad Air 2 das bekannte Retina-Display, welches in diesem Fall eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln besitzt. Sony verbaut im Xperia Z4 Tablet ein 2K-Display, welches mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln daher kommt. Auf den ersten Blick war in beiden Fällen mit bloßem Auge kein einzelner Pixel zu erkennen und auch in Sachen Schärfe und Farbtreue konnten beide Geräte durchaus punkten. Der einzige Unterschied ist der bereits erwähnte Formfaktor, welcher sich beim Xperia Z4 Tablet auf 16:10 und beim iPad Air 2 auf 4:3 festlegt. Sonst überzeugten in diesem Bereich aber beide Geräte.

Kamera

In Zeiten von hochauflösenden Smartphone-Kameras ist der Sinn von Kameras in Tablets durchaus fraglich. Doch auch hier müssen sich die beiden Kontrahenten nicht verstecken. So bewirbt Sony die eigene Kamera mit einer überlegenen Automatik. Dies konnte ich jetzt selbst nicht unbedingt feststellen. Auch fehlt bei den Japanern von Haus aus die Möglichkeit Slow-Motion oder Hyperlapse-Videos aufzunehmen. Für ein paar Schnappschüsse reicht die Kamera aber alle mal aus.

Das iPad hingegen kann in Sachen Kamera trotz „nur“ 8 Megapixeln durchaus auch für etwas bessere Fotos herhalten. Ebenfalls sind die beiden Features für Slow-Motion und Hyperlapse-Videos ganz nett – für mich zumindest. Eine gute Kamera bieten aber beide Geräte, wobei mir allein von den Features die des iPad Air 2 etwas besser gefiel. Einziger Vorteil bei Sony: Ein manueller Modus, welcher aber leider von Bildrauschen und einer aggressiven Nachbearbeitung der Software zu Nichte gemacht wird.

Akku, Lautsprecher und Sonstiges

Sorry Apple, aber der Punkt für die Lautsprecher geht eindeutig an Sony. Hier verbauen die Japaner nämlich ihre Speaker direkt neben dem Display und zwar einen auf jeder Seite. Dies ermöglicht ein halbwegs natürliches Stereo-Erlebnis. Apple bleibt hier ja leider der Firmenphilosophie treu und packt die Lautsprecher auf die Unterseite des Gehäuses direkt neben dem Lightning-Anschluss. Rein vom Sound her liegen beide Geräte aber auch hier auf einem hohen Niveau, welches den Preisen durchaus gerecht wird. Luft nach oben ist bekanntlich aber auch hier.

Dafür liegt das iPad in Sachen Akkuverbrauch bei mir aber klar vorn. So waren knappe zwei Tage Nutzung zum Arbeiten, Surfen und Musik hören kein Problem. Dies ist aber vermutlich auch darauf zurückzuführen, dass bei Apple eben Hard- und Software aus einer Hand kommt. Dies ist ja bei Android anders. Dieser Umstand dürfte somit auch erklären, weshalb das Xperia Z4 Tablet auch Abends an die Steckdose wollte, sofern es den nächsten Arbeitstag vollständig zur Verfügung stehen sollte.

Fazit

Ein Fazit zu beiden Geräten zu ziehen fällt mir ehrlich gesagt schwer. Beide Tablets sind auf ihre Art gut und haben aber auch Schwachstellen – was nichts schlechtes sein muss. Beide Geräte bieten viel für ihr Geld und man hat auch als Nutzer eine lange Freude daran.Was mich persönlich allerdings vom Sony Xperia Z4 Tablet als potentieller Käufer etwas abhalten würde, wären die Hitzeprobleme des verbauten Qualcomm Snapdragon 810. Auch die hauptsächliche Ausrichtung auf den Landscape-Modus gefiel mir nicht besonders. Lässt man diese Dinge außer Acht, ist das Xperia Z4 Tablet aber ein solides Gerät, welches sich durchaus mit dem iPad Air 2 messen kann.

Von eben jenem hätte ich mir die Lautsprecher-Technik des Xperia Z4 Tablet gewünscht. Dies in Kombination mit dem 4:3 Formfaktor, iOS und Touch-ID würde für mich das perfekte Arbeitstier darstellen. Auch die bessere Kamera würde mich selbst eher zum iPad Air 2 locken.

Apple iPad Air 2 16GB Wi-Fi - Silber Apple iPad Air 2 16GB Wi-Fi - Silber
Hersteller: Apple Computer
Preis: 499.95 EUR


Das Apple iPad Air 2 im Vergleichstest mit dem Sony Xperia Z4 Tablet
4.1 (81.6%) 25 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Huaweis Antwort auf Samsung und Apple: Das neue Ma... Heute fand gegen 14 Uhr eine Huawei Pressekonferenz in München statt. Vorgestellt wurden gleich zwei neue Smartphones: Das Huawei Mate 10 Pro und Lite...
Und Action! Die GoPro Hero+ im Test Diesmal hat es ein Gadget der etwas anderen Art zu uns auf den Blog geschafft. Die Rede ist von einer Action-Cam oder besser gesagt: Der GoPro Hero+, ...
Langzeittest: Ein Jahr mit dem Microsoft Surface P... Seit rund einem Jahr nutze ich das Surface Pro 4 von Microsoft nun schon fast täglich. Sei es zum Medienkonsum oder zum Arbeiten. Grund genug für ein ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor