TabletHype.de > Android > CES 2014: Nvidia Tegra K1 mit 192 Kernen vorgestellt
Android
6. Januar 2014

CES 2014: Nvidia Tegra K1 mit 192 Kernen vorgestellt

Anlässlich der morgen beginnenden CES 2014 in Las Vegas hat Nvidia mit dem Tegra K1 einen neuen Prozessor für Mobilgeräte auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Der Nachfolger des Tegra 4 verfügt über unglaubliche 192 Kerne und sorgt somit für ordentlich Leistung.

Der Nvidia Tegra K1 kommt mit einer Leistungsaufnahme von lediglich 5 Watt und erreicht dank der Kepler Mobile GPU eine Grafikleistung, die wir sonst nur von Desktop-Rechnern kennen. Angekündigt wurden dabei zwei Versionen, einen A15 Quad-Core mit 2,3 GHz und eine Dual-Core ARMv8 Denver Version mit 2,5 GHz. Letztere Version verfügt über eine 64-Bit Technologie.

Nvidia gibt außerdem bekannt, dass Epic Games seine Unreal Engine 4 mit Direct X 11.1 auf den Tegra K1 bringt. Somit könnten früher oder später auch UE4 basierende Next-Gen-Games auf dem Smartphone oder Tablet gespielt werden.

Der Nvidia Tegra K1 macht einen wirklich sehr vielversprechenden Eindruck und dürfte in naher Zukunft richtig hohe Wellen zu schlagen. Dies liegt nicht nur an der unglaublichen Leistung, die der K1 vollbringen kann, sondern auch an der Unreal Engine 4.

CES 2014: Nvidia Tegra K1 mit 192 Kernen vorgestellt
3.8 (75.65%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Alldocube C5 4G-Tablet zum Sparpreis Das neue Tablet Alldocube C5 unterstützt GSM, 3G, 4G, LTE und WLAN. Bei Gearbest wird es für weniger als 120 Euro angeboten und nur in der Farbe Grau ...
Samsung Galaxy Tab S4: Mögliche Spezifikationen ge... Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Samsung das neue Galaxy Tab S4 offiziell der Weltöffentlichkeit präsentiert. Durch einen Leak kennen wir jetzt ...
Amazon Prime Day – Samsung Galaxy Tab A als ... Ein Schnapper am Amazon Prime Day ist das Tablet Samsung Galaxy Tab A für 189 Euro. Zu diesem Sparpreis ist es bis heute um 23:59 Uhr bei Amazon er...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de