Android
polaroid-m10-m7
11. Januar 2013

CES 2013: Polaroid kündigt neue Android-Tablets an

Wer den Namen Polaroid hört, wird vermutlich zuallererst an Sofortbildkameras denken. Das US-amerikanische Unternehmen hat jetzt aber zwei neue Android-Tablets auf der CES 2013 in Las Vegas vorgestellt. Die Modelle Polaroid M7 und M10 sind zwei, wirklich passable Geräte, für den etwas kleineren Geldbeutel.

Das M7 ist mit einem 7-Zoll-Display, das kleinere Gerät von beiden. Unter der Haube steckt ein 1,5GHz Dual Core-Prozessor und ein 8GB großer Datenspeicher, der via microSD-Karte erweitert werden kann. Das Display des 7-Zöllers bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Zu guter Letzt, gibt es noch eine Frontkamera mit 2 Megapixel für Videotelefonie. Das Polaroid M7 soll noch im Frühjahr 2013 erscheinen und 129 Dollar kosten.

Beim M10 handelt es sich um ein etwas größeres Tablet mit 10.1-Zoll-Display und einer Auflösung von ebenfalls 1280 x 800 Pixel. Unter der Haube steckt jedoch ein Quad-Core Prozessor und 16GB interner Speicher, der sich natürlich auch via microSD-Karte erweitern lässt. Was die Kameras betrifft, wurde beim M10 hingegen nicht so sehr gespart, wie beim kleinen Bruder. Auf der Rückseite befindet sich nämlich eine 5 Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite immerhin eine 2 Megapixel-Cam. Das Polaroid M10 wird für rund 200 Dollar auf den Markt kommen.

Quelle: phandroid.com via: androidmag.de

Die TabletHype-Empfehlungen für deine neue Hardware:

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksbilliger Cyberport notebooksbilliger Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de