AndroidMarktgeschehenSecurity
BSI
7. Januar 2016

BSI: Sicherheitsupdates für Nexus-Geräte unbedingt einspielen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI, hat eine Sicherheitsinformation veröffentlicht, welche für Nutzer von Googles Nexus-Geräten gedacht ist. Hierbei drängt man Nutzer zur Installation aktueller Updates.

Scheinbar hält man innerhalb des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik besonders Nutzer von Googles Nexus-Geräten für nicht wirklich technisch versiert und veröffentlichte nun aus diesem Grund eine entsprechende Sicherheitsinformation, die besagt, dass man sein Gerät doch bitte entsprechend updaten solle – sofern dies möglich ist.

Dies rät das BSI den Nutzern

Google schließt für die Google Nexus-Geräte mehrere Sicherheitslücken in Android, die vom Hersteller als kritisch eingestuft werden. Bisher stehen die Sicherheitsupdates nur für die Google Nexus-Geräte bereit, wannSicherheitsupdates für andere Gerätetypen verfügbar sein werden, ist nicht bekannt, wenden Sie sich dafür an Ihren Geräte-Hersteller.

Aktualisieren Sie Android 4.4.4, 5.0 oder 5.1.1 auf die Version LMY49F sowie 6.0 oder 6.0.1 auf die Version 2016-01-01 über die automatische     Update-Funktion innerhalb des Produktes, sobald eine dieser Versionen für Ihr Gerät verfügbar ist.

Betroffen sind dabei sowohl ältere als auch neuer Versionen. Konkret werden folgende Versionen genannt:

  • Google Android Operating System vor 4.4.4 LMY49F
  • Google Android Operating System vor 5.0 LMY49F
  • Google Android Operating System vor 5.1.1 LMY49F
  • Google Android Operating System vor 6.0 2016-01-01
  • Google Android Operating System vor 6.0.1 2016-01-01

Eine entsprechende Liste gefixter Löcher in Android gibt es an dieser Stelle.

Quelle: BSI Presseverteiler


BSI: Sicherheitsupdates für Nexus-Geräte unbedingt einspielen
5 (100%) 1 Artikel bewerten

 

Die TabletHype-Empfehlungen für deine neue Hardware:

 

AndroidiOSWindowsVerträge
 Amazon Apple Store Amazon simyo
 Cyberport Gravis Cyberport Telekom
 notebooksb. Cyberport notebooksb. Vodafone
 Saturn Saturn Saturn o2

 

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • Blaulichtreporter • Tech-Blogger • 1. FFC Turbine Potsdam • Katzen-Nerd