TabletHype.de > Apple > Barclays: Apple plant iPad mit 10,9-Zoll-Display
Apple
12. November 2016

Barclays: Apple plant iPad mit 10,9-Zoll-Display

Einer aktuellen Meldung von Barclays Research zufolge wird Apple im kommenden Jahr ein neues iPad mit einer Displaydiagonalen von 10,9 Zoll auf den Markt bringen. Die Information folgt auf eine vergangene Meldung, welche drei neue Modelle für 2017 vermuten ließ.

Die Gerüchteküche scheint sich momentan nicht ganz einig zu sein – auf eine andere Weise lassen sich die widersprüchlichen Meldungen zum iPad-Portfolio von Apple wohl kaum erklären. Nachdem Mactokara vor Kurzem noch von drei neuen Modellen im Frühjahr 2017 sprach, deren Displaydiagonlen bei 7,9, 10,1 und 12,9 Zoll liegen sollten, bringt Barclays Research nun eine 10,9-Zoll-Version ins Gespräch. Diese würde somit noch einmal größer als das iPad Air 2 und iPad Pro 9,7″ ausfallen, was eine Orientierung auf professionelle Nutzer nahelegt.

Kaum Multimedia-Tablets mehr?

Sollte am Bericht von Mactokara doch noch etwas Wahres dran sein, könnte Apples einziges Mutimedia-Tablet mit einem 7,9 Zoll großen Display daherkommen. Das Gerät in der Größe der iPad mini Reihe dürfte sich somit auch unterwegs zum Multimedia-Konsum eignen, was beim 9,7 Zoll großen iPad Air nicht ganz so einfach war. Dafür bot dieses gerade fürs Surfen und Browsen weiteren Platz, der von vielen sehr geschätzt wurde.

Aufgrund des großen Widerspruchs zwischen allen Meldungen bin ich zwar gespannt darauf, wie es mit den iPads weitergehen wird, versuche mich aber nicht von den Vermutungen beeinflussen zu lassen. Vielleicht trifft ja sogar die Präsentation im Frühjahr nicht zu und wir müssen uns doch noch bis zum Herbst gedulden.

via: Pocketnow

Barclays: Apple plant iPad mit 10,9-Zoll-Display
3.9 (77%) 20 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Face-ID auf dem iPhone X gehackt Dem vietnamesische Sicherheitsunternehmen Bkav ist es bereits vor ein paar Wochen gelungen Apples Face-ID zu überlistet. Doch nun hat das Unternehmen ...
Apple: Siri bekommt mit iOS 11.2 wohl erste Offlin... Bisher funktioniert Siri auf dem iPhone oder iPad nur, wenn eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Mit iOS 11.2 könnte sich dies zumindest im A...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.