TabletHype.de

ASUS: Geplanter Verkauf von über 12 Millionen Tablets in 2013

Karim Geiger 29. Januar 2013 Android Keine Kommentare
asus_logo

Dass der Desktop-PC so wie wir ihn kennen, immer mehr aussterben wird, dürfte keinen mehr überraschen. Und auch die Information, dass Tablets immer mehr im Kommen sind, ist schon seit einiger Zeit ein alter Hut. Gemäß dieser Statistiken hat der taiwanesische Hardware-Hersteller ASUS nun folgende Prognosen für die Verkaufszahlen ihrer Produkte im kommenden Jahr aufgestellt.

Im Notebook-Bereich erhofft man sich einen erneuten Zuwachs von 26.3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 24 Millionen Stück. Dadurch sinkt die Quote von 29.3 Prozent Zuwachs aus dem Vorjahr zwar etwas ab, trotzdem lässt sich die Steigerung auch im Jahr 2013 sehen.

Bei den Tablets sieht die Prognose etwas anders aus. Hier geht man fest davon aus, dass sich der Markt verstärkt und die Verkaufszahlen von 6.3 Millionen Tablets im Jahre 2012 auf knappe 12 Millionen steigen. Das wäre eine Steigerung von über 90 Prozent. Grund für diese Vorhersage ist der Trend zu Android-Tablets, die dank der neuen Android-Version vom breiten Markt immer mehr akzeptiert werden.

Wir sind gespannt, ob ASUS diese Statistiken umsetzen kann und werden euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: MobileGeeks.de, Bild

Teilen

Über den Autor

Ich bin angehender Anwendungsentwickler im Open Source-Bereich, arbeite gerne mit Linux und Unix und liebe alles, was mit Web und der Cloud zu tun hat. E-Mail: karim(at)tablethype.de

Anzeige