TabletHype.de > Android > Archos und Kodak bringen bald zusammen Tablets auf den Markt
Android
17. Februar 2017

Archos und Kodak bringen bald zusammen Tablets auf den Markt

Die amerikanische Firma Kodak geht eine Partnerschaft mit dem französischen Hersteller Archos ein. Nach dem Smartphone Kodak Ektra will man auch ins Tablet-Geschäft einsteigen und schon dieses Jahr Geräte veröffentlichen.

Archos gilt nach Angaben Kodaks als erster Tablet-Hersteller Android als Betriebssystem, welches 2009 auf den Markt gekommen ist. Der jüngsten Pressemitteilung sei man „sehr stolz auf die Lizenz-Partnerschaft mit Kodak und freue[ sich] darauf, gemeinsam mit Kodak diese Marke im Tablet-Segment zu etablieren“. Die Lizenz gilt für einen Vertrieb in Europa.

„Design und moderne Technologie“

Eigentlich ist Archos jetzt nicht unbedingt dafür berühmt, in seine Geräte Highend-Hardware zu packen, stattdessen setzt man auf verhältnismäßig günstige Preise und Mittelklasse auf dem Datenblatt. Dennoch sollen die Kodak x Archos-Tablets „Design mit aktueller Technologie kombinieren“ – was auch immer das genau heißen soll. Genaue Spezifikationen fehlen noch, doch sollen die Tablets mit einer 8-MP-Kamera (wow…) und einem 3G-Modul ausgestattet sein. Für ein Tablet ist das zwar schon recht stark, wer jedoch regelmäßig Fotos mit so einem Teil schießt, hat vermutlich noch ganz andere Probleme.

Die Tablets der beiden Marken sollen schon im „Frühsommer 2017“ auf den Markt kommen, vielleicht sehen wir entsprechende Geräte ja schon zum anstehenden MWC. Ich persönlich verspreche mir ohnehin schon nicht viel von Archos-Tablets, ob es eine Kooperation mit Kodak besser macht, bleibt zu bezweifeln. Was meint ihr? 

Quelle: Archos via: Notebookcheck

Archos und Kodak bringen bald zusammen Tablets auf den Markt
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Google nennt Zeitpunkt für die letzten Updates bei... Updates, auch wenn es sich nur um Sicherheitsupdates handelt, sind bei Android immer extrem kritisch. Für Besitzer von Nexus- und Pixel-Geräten nennt ...
Kein Xiaomi Mi 6 Plus, dafür Mi Note 3 als Highend... Der Release des Xiaomi Mi 6 hat hohe Wellen bei Fans und in der Fachpresse geschlagen, doch wurden ursprünglich zwei Versionen erwartet: Eine in der ü...
Ulefone Power 2: Gaming-Performance im Test Das Ulefone Power 2 hat nicht nur eine besonders starke Batterie verbaut, sondern kann auch in Sachen Grafikleistung überzeugen. Hierzu gibt es nun ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.