TabletHype.de > Apple > Apple veröffentlicht iOS 11.3
AppleiOS
30. März 2018

Apple veröffentlicht iOS 11.3

Nachdem Apple bereits am Mittwoch iOS 11.3 für das neue iPad in Form einer IPSW-Datei veröffentlichte, schob man am gestrigen Abend dann auch für alle qualifizierten Geräte das entsprechende Update nach.

Gestern Abend war es endlich soweit: Gegen 19 Uhr gab Apple weltweit die finale Fassung von iOS 11.3 frei. Das Update kommt im Gegensatz zu den Beta-Versionen allerdings in einer beschnittenen Variante daher. So fehlt zum Beispiel iMessage in iCloud, welches bereits zum Release von iOS 11 versprochen wurde. Auch Air Play 2 welches zwischenzeitlich in der Beta auftauchte, fehlt. Ob man diese Funktionen im kommenden iOS 11.4 sehen wird oder gar auf iOS 12 warten muss, bleibt indes unklar.

 

Apple veröffentlicht iOS 11.3
4.1 (81%) 20 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Remotedesktop: iPad bekommt Maus-Support Bereits seit geraumer Zeit unterstützt das iPad Microsofts Remotedesktop - mit einem entscheidenden Problem: Das iPad kann nicht mit einer Maus umgehe...
Apple iPad Pro: Statement zu Fertigung und Krümmun... Seit Apple das aktuelle iPad Pro auf den Markt gebracht hat, gibt es immer wieder Beschwerden von Nutzern, welche ein gekrümmtes Gerät erhalten haben....
Schweiz: Apple Pay mit minimalen Zugeständnissen Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz versuchen einzelne Banken gegen Apples Bezahldienst Apple Pay vorzugehen. So klagt die Stiftung ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor