TabletHype.de > iOS > Apple präsentiert iPad Air 2 & iPad mini 3
iOS
16. Oktober 2014

Apple präsentiert iPad Air 2 & iPad mini 3

Vor wenigen Minuten hat Apple die neuen iPads vorgestellt. In der Präsentation wurde zunächst einmal viel über die neuen iPhones, Apple Pay, die Apple Watch und iOS 8 gesprochen – nichts wirklich Neues also. Wirklich interessant waren in erster Linie die neuen iPads und die Tatsache, dass Yosemite ab heute kostenlos ausgerollt werden soll. Das neue iOS 8.1 soll am Montag folgen. Auch ein neuer iMac mit 5K-Display wurde präsentiert.

Das neue iPad Air 2: Dünner und leistungsfähiger

Das neue iPad Air 2 ist nach wie vor 9,7 Zoll groß und löst mit 2.048 x 1.536 Pixeln auf. Unter der Haube hat sich allerdings einiges getan, denn Apple setzt unter anderem erstmals auf den neuen A8X Prozessor, der die Performance insgesamt deutlich verbessern soll. Auch Touch ID ist nun mit an Bord, damit hatte man im Vorfeld bereits gerechnet und das hat Apple gestern Abend auch scheinbar ungewollt im Handbuch von iOS 8 geleakt. Selbstverständlich wird auch das neue Apple Pay unterstützt.

Das Display ist zwar nicht hochauflösender, dafür gibt es jetzt eine neue Beschichtung, die Reflexionen um 56 Prozent verringern soll. Des Weiteren hat Apple an der Kamera gearbeitet, wir haben es nun mit einer 8 Megapixel iSight Kamera mit einer f/2.4 Blende zu tun, mit der selbstverständlich auch Videos in 1080p aufgenommen werden können. Auch Timelapse- und Slow-Mo-Videos sind möglich. Die Kamera auf der Vorderseite wurde ebenfalls verbessert.

Auch dünner ist das iPad Air 2 geworden, es ist jetzt nur noch 6,1 mm dick, damit ist es 18 Prozent dünner als das im letzten Jahr vorgestellte iPad Air. Laut Apple ist es das dünnste Tablet der Welt. Preislich wird das neue iPad Air 2 bei 499 Dollar starten, das normale iPad Air wird aber trotzdem weiterhin erhältlich sein – und zwar für 399 Dollar in der kleinsten Version.

iPad mini 3: Eher ein kleines Update

Das iPad mini 3 (hier entfällt inzwischen die zusätzliche Bezeichnung „mit Retina Display“) wurde selbstverständlich ebenfalls vorgestellt, allerdings hielt Apple die Präsentation hier ziemlich knapp – viele Neuheiten gibt es auch nicht beim kleinen iPad: Nach wie vor kommt ein 7,9 Zoll großes Retina-Display zum Einsatz, außerdem haben wir es mit einer 5-Megapixel iSight Kamera, die auch Videos in 1080p aufnehmen kann, und dem A7 Prozessor zu tun. Auch hier ist Touch ID mit an Bord, für das iPad mini 3 muss man mindestens 399 Dollar auf den Tisch legen. Bei den Farben gibt es inzwischen übrigens – wie beim iPad Air 2 auch – eine neue Variante: Gold.

Apple präsentiert iPad Air 2 & iPad mini 3
4.3 (86.15%) 13 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.