TabletHype.de > Apple > Apple gibt Public Betas von iOS 14 und iPadOS 14 frei
AppleiOSiPadOS
9. Juli 2020

Apple gibt Public Betas von iOS 14 und iPadOS 14 frei

Wie versprochen hat Apple die Public Betas von iOS sowie iPadOS 14 freigegeben. Damit kommen nun auch nicht-registrierte Entwickler in den Genuss einer Vorab-Version des kommenden Systems. Für die Anmeldung zum Beta-Test ist nur die eigene Apple-ID erforderlich.

Mit den Public-Betas erhofft sich Apple zusätzliches Feedback zu Problemen und Wünsche zu neuen Funktionen. Erfahrungsgemäß nutzt tatsächlich eine breite Masse die Betas auf ihren Geräten – entgegen der Empfehlung die Beta-Software auf Produktivgeräten einzusetzen. Sofern vorhanden sollte die Software auf einem Zweitgerät installiert und getestet werden. Zusätzlich empfiehlt sich die Erstellung eines komplettes iTunes-Backups, da iCloud-Backups zwar funktionieren – aber im Downgrade-Fall nicht mit alten Versionen kompatibel sind.

Diverse Apps funktionieren nicht

Beta-Tester sollten zudem nicht vergessen, dass diverse Apps ihren Dienst versagen. So funktionieren TAN-Apps diverser Banken nicht und erkennen die Beta-Version als Jailbreak-Version an und versagen somit den Dienst. Ebenfalls funktioniert in iOS 14 die Corona-Warnapp nicht, was am fehlenden Apple Exposure-Notification-Framework liegt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor