TabletHype.de > Apple > Apple: 10,5 Zoll großes iPad Pro für 2017, OLED iPad für 2018 geplant
Apple
28. August 2016

Apple: 10,5 Zoll großes iPad Pro für 2017, OLED iPad für 2018 geplant

Wer in der Vergangenheit immer mal wieder Gerüchte zu neuen Geräten von Apple verfolgt hat, wird ihn mit Sicherheit kennen, den Analysten Ming Chi Kuo. Laut ihm sind nun zwei neue iPads in Arbeit.

Der seit Langem bei Apple fungierende Analyst ist in Sachen Gerüchte wohl eine der verlässlichsten Quellen, die es gibt. So sind laut ihm für 2017 und 2018 neue iPad Versionen geplant – da die zukünftigen iPhone-Generationen OLED-Panels verbaut bekommen, sollen die iPads anscheinend nicht außer Acht gelassen werden. Kürzlich erst kam heraus, dass sich die Tablets der Kalifornier inzwischen auch an immer mehr Beliebtheit bei Unternehmen erfreuen – scheinbar will Apple jetzt nachlegen.

Was hat es mit den beiden iPads auf sich?

Für das Jahr 2017 hat Apple laut Ming Chi Kuo also ein 10,5 Zoll großes iPad Pro geplant – als Mittelspieler zwischen der 12,9-Zoll-Version und dem Tablet mit 9,7 Zoll, welche aktuell beide erhältlich sind. Die 2017er Variante wird aller Voraussicht nach Arbeit und Vergnügen im Gerät kombinieren und damit das iPad Air offiziell als Nachfolger ablösen. Auf der anderen Seite wird das iPad für 2018 das erste Modell sein, welches mit einem OLED-Display erscheinen wird. Das dürfte allerdings keine allzu große Überraschung sein, wenn man bedenkt, dass die zukünftigen iPhones diese ebenfalls verbaut bekommen sollen – Apple integriert also die neue Technologie mit und mit in sein Portfolio.

Auch die Apple Watch sowie das MacBook Pro 2016 werden voraussichtlich auf die OLED-Technologie setzen. Einigen Gerüchten zufolge sollen sogar Apple-Tablets mit Curved-Displays kommen, allerdings gibt es dazu bislang keine Äußerung seitens Kuo.

via: tablet-news

Apple: 10,5 Zoll großes iPad Pro für 2017, OLED iPad für 2018 geplant
4.1 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Face-ID auf dem iPhone X gehackt Dem vietnamesische Sicherheitsunternehmen Bkav ist es bereits vor ein paar Wochen gelungen Apples Face-ID zu überlistet. Doch nun hat das Unternehmen ...
Apple: Siri bekommt mit iOS 11.2 wohl erste Offlin... Bisher funktioniert Siri auf dem iPhone oder iPad nur, wenn eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Mit iOS 11.2 könnte sich dies zumindest im A...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Sebastian Carduck

Freerunner, Motorradfahrer und Android-Begeisterter